Zusammenfassung von Cut!

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Cut! Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Kostenmanagement leicht gemacht. Das verspricht – und hält – das Buch von Stefan Georg. Dem Autor gelingt es, ein trockenes betriebswirtschaftliches Thema lebendig und eingängig zu vermitteln. Wer bislang einen Bogen um die eingehende Auseinandersetzung mit seinen Kosten gemacht hat, kann aufatmen. Hier finden interessierte Leser jede Menge fundierte Hinweise, wie sie ihre Kosten optimieren können. Stefan Georg erläutert zunächst die einzelnen Kostenarten und demonstriert an zahlreichen Beispielen, wie sich künftige Ausgaben etwa für Investitionen sinnvoll kalkulieren lassen. Zudem beschreibt er detailliert, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen können, um die einzelnen Kostenpositionen zu senken. Darüber hinaus weist er in jedem Kapitel auf mögliche Fallstricke und Hindernisse hin. Wirklich gelungen sind die zu den einzelnen Themen zahlreich eingestreuten Tipps, wie sich einzelne Schritte der Kostenanalyse – etwa die Informationsbeschaffung – optimal umsetzen lassen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern, Managern und Controllern.

Über den Autor

Stefan Georg lehrt an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Kostenrechnung, Kostenmanagement, Business-Planning und Controlling.

 

Zusammenfassung

Kosten optimieren

Egal ob gewinnorientiert oder auf eine gemeinnützige Aufgabe ausgerichtet – jede Organisation muss ihre Kosten im Blick haben. Denn zu hohe Ausgaben vermindern die Wirtschaftlichkeit. Ganz ohne Kosten lässt sich kein Unternehmen betreiben. Das Ziel kann daher nicht das Senken der Kosten um jeden Preis sein. Ein effizientes Kostenmanagement strebt vielmehr immer eine Optimierung des betrieblichen Wertverzehrs in Bezug auf die Wertschöpfung an. Voraussetzung dafür ist die ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens. Konkret heißt das: Leistungen und Kosten müssen im Verbund betrachtet und optimiert werden. Das Augenmerk liegt dabei sowohl auf der Entstehung der Kosten als auch auf der Verwendung der Mittel.

Personal flexibilisieren

Einer der wirksamsten Ansatzpunkte für die Kostenoptimierung ist die Belegschaft. In Dienstleistungsunternehmen machen die Personalkosten mehr als ein Drittel der Gesamtausgaben aus. Ein Abbau spart zwar schnell Geld ein. Er muss aber sorgfältig erwogen werden, denn weniger Personal bedeutet oft auch weniger Leistungen.

Der erste Schritt muss die Ist-Analyse der aktuellen Personalkosten und der Personalstruktur...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Die 5 wichtigsten Steuerungsinstrumente für kleine Unternehmen
9
IFRS für Führungskräfte
7
Fit für die Geschäftsführung
8
Der Wachstumszwang
9
Usability
8
Green Marketing
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben