Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Buch der Produktivität

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das Buch der Produktivität

64 Methoden, um produktiver zu werden

Midas Management Verlag,

15 Minuten Lesezeit
4 Stunden gespart
9 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Produktivität mit System: Ändern Sie Ihre Gewohnheiten!


Bewertung der Redaktion

6

Rezension

Zu viele Informationen, zu viele Ideen, zu viel Wissen. Wir benötigen nicht mehr Speicherplatz auf der Festplatte, sondern ein besseres System, um Ideen festhalten, bearbeiten und in Handlungen umsetzen zu können. Dazu müssen wir vor allem unsere Gewohnheiten ändern, sagt Ben Elijah. Sein Buch der Produktivität gibt dazu viele Tipps. Auch wenn die Ratschläge meist recht abstrakt formuliert sind und die hölzerne deutsche Übersetzung immer wieder Rätsel aufgibt, ist das Buch ein Hilfsmittel gegen Aufschieberitis, Zettelwirtschaft und Spam im Kopf.

Zusammenfassung

Um produktiver zu werden, müssen Sie Ihre Gewohnheiten ändern.

Wir kämpfen täglich mit dem Informationsüberfluss. Zu viel Wissen, das wir uns nicht merken können, und zu wenig Zeit, um alles zu verarbeiten. Auch digitale Helfer wie Apps oder elektronische Notizbücher sind keine Hilfe, solange wir kein System zur Informationsverarbeitung haben. Wenn Sie produktiver sein möchten, müssen Sie Ihre Gewohnheiten ändern. Sie müssen Routinen identifizieren, alte Gewohnheiten ändern und neue ausbilden. Ihr Gehirn entspannt sich und wird kreativer, wenn Sie es von der Verantwortung entlasten, ständig als Speichermedium dienen zu müssen. Diese Tätigkeit können Sie auslagern – in Listen, Kanäle und Aufzeichnungssysteme. Die folgenden acht Gewohnheiten helfen Ihnen, kreativer und leistungsfähiger zu werden:

Formulieren Sie Ideen in ganzen Sätzen und halten Sie sie an einem Ort fest.

Ideen haben wir meist mehr als genug. Aber wir vergessen sie wieder oder wir machen nichts aus ihnen – weil wir sie nicht speichern. Oft halten wir Ideen nicht fest, weil unser Gehirn bereits anfängt zu bewerten, zu analysieren und zu verwerfen. So manche Idee...

Über den Autor

Ben Elijah ist Coach, Redner und Autor. Zuvor hat er in einigen der weltgrößten Technologieunternehmen gearbeitet.


Kommentar abgeben