Zusammenfassung von Das große Laufbuch

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das große Laufbuch Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Dieses Buch ist die Bibel der Läufer, denn der Autor spricht alle die Themen an, die für diese Sportart relevant sind. Er macht Mut zum ersten Schritt, hilft bei der richtigen Einschätzung des individuellen Niveaus und gibt Tipps zu typischen Läuferbeschwerden, Ernährung und Kleidung. Besonders nützlich sind die vielen unterschiedlichen Trainingspläne im Buch, die den Anfänger tatsächlich vom dreimal 30-minütigen Walking pro Woche über Jogging und Wettkampftraining bis hin zum Marathon führen – bei Bedarf sogar noch weiter, als die Breitensportlerfüße tragen. Und wer seine persönliche Höchstleistung erreicht hat, kann mithilfe der Pläne seine Zeit noch verbessern. Das Buch ersetzt also fast einen Trainer. Sein ganz großes Plus: Es macht sich nicht nur gut im Regal eines Laufanfängers, sondern bietet auch für den ambitionierten Läufer noch spannende Lektüre. Dank der in sich abgeschlossenen Kapitel kann der Leser jederzeit für ihn relevante Themen nachschlagen, ohne das gesamte Werk studieren zu müssen. getAbstract empfiehlt das Buch vorbehaltlos allen, die laufen, und erst recht denen, die mit dem Laufen beginnen wollen.

Über den Autor

Herbert Steffny, Diplombiologe, ist 16-facher Deutscher Meister in verschiedenen Laufdisziplinen und Olympiateilnehmer. Er leitet Lauf- und Fitnessseminare und hat den ehemaligen deutschen Bundesaußenminister Joschka Fischer marathonfit gemacht.

 

Zusammenfassung

Nicht nur die Promis tun es

Mick Jagger und Nena halten sich mit Laufen fit, Joey Kelly, Günter Wallraff, Olaf Thon und Joschka Fischer haben sogar schon die Marathondistanz bewältigt. Ihnen tun es immer mehr Menschen gleich – auch Manager und Direktoren. Seit den 1980er Jahren ist ein wahrer Marathonboom in den Städten ausgebrochen: Beim 100. Boston-Marathon 1996 waren 40 000 Teilnehmer am Start. Warum immer mehr Menschen Freude am Laufen finden, das begründete Emil Zatopek, Olympiasieger und Lauflegende, schon 1976 mit dem berühmten Zitat: „Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft!“

Die richtige Läuferkleidung

Seit damals hat sich viel bewegt. Die Kleidung für Läufer wurde immer weiter optimiert. Das ist auch gut so, denn ein Laufschuh muss so manchen Aufprall dämpfen – während eines Marathons geht es dabei um 2000–3000 Tonnen, die den Fuß und damit den Schuh belasten. Ein guter Laufschuh gleicht außerdem orthopädische Fehlstellungen aus und ermöglicht dem Läufer eine stabile und kontrollierte Bewegung. Auf der Suche nach dem richtigen Schuh sollten Läufer ihre alten Trainingsschuhe mit in das Fachgeschäft nehmen. Denn daraus, wie die Sohlen abgelaufen ...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Eine Frage der Leidenschaft
7
Sitzen macht krank
6
When
9
Geben Sie Bakterien und Viren keine Chance!
8
Mindful Business
8
Die autonome Revolution
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben