Zusammenfassung von Das Richtige gründen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Das Richtige gründen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Systematisch
  • Inspirierend

Rezension

„Start-up“ ist ein Trendbegriff geworden; gerade in der Internetbranche schießen neue Unternehmen wie Pilze aus dem Boden. Tatsächlich ist das Gründen im digitalen Zeitalter einfacher als früher, große Investitionen und Vorleistungen erübrigen sich in vielen Fällen. Das sogenannte Minimum Viable Product, ein „minimal überlebensfähiges Produkt“, das interessierte Anwender zum Testen und Weiterentwickeln einladen soll, mag bei arrivierten Gründern der Vorgängergeneration immer noch Schaudern auslösen, hat sich aber mittlerweile bewährt, wie beispielsweise das Eben-gerade-noch-Start-up Airbnb beweist. Bei aller Euphorie müssen Gründer aber über das nötige Rüstzeug verfügen, um ihr Unternehmen von Anfang an richtig aufzustellen, sagt Businessmodell-Berater Patrick Stähler. Sein Buch ist gespickt mit vielen Fragen und Übungen und funktioniert wie ein Kochbuch, mit dem Neo-Unternehmer quasi ihr eigenes Rezept aufstellen können. Appetitanregende Lektüre für jeden, der eine gute Businessidee hat, meint getAbstract.

Über den Autor

Patrick Stähler, gelernter Bankkaufmann und Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer der auf Geschäftsmodell-Innovationen spezialisierten Unternehmensberatung Fluidminds. Er lehrt unter anderem an der Universität St. Gallen und der Hochschule für Wirtschaft Zürich. 

 

Zusammenfassung

Das richtige Geschäftsmodell

Die wichtigste Eigenschaft von Gründern ist eine gesunde Portion Optimismus. Sie müssen an Ihre Chance glauben, ohne allzu blauäugig zu sein. Als guter Unternehmer sind Sie ehrlich mit sich selbst und wissen, dass niemand auf Ihre Geschäftsidee gewartet hat. In vielen Ländern ist der materielle Wohlstand hoch, die allermeisten Bedürfnisse der Bevölkerung sind gedeckt. Dennoch schaffen es Unternehmen immer wieder, Kunden mit ihren Angeboten zu begeistern und Mitbewerber weit hinter sich zu lassen. Was bringt Menschen beispielweise dazu, stundenlang anzustehen, um ein neues Smartphone zu ergattern? Ein gutes Produkt reicht dafür nicht aus, und mit ein bisschen Werbung ist es auch nicht mehr getan. Heute brauchen Sie als Gründer ein professionelles Rüstzeug, um ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickeln zu können.

Erfolgsrelevant ist letztlich, was Ihre Kunden von Ihrer Marke und Ihrem Angebot halten. Fragen Sie sich daher, welches Problem Ihr Angebot bei den Kunden löst. Nebst dem Kundennutzen als wichtigstem Baustein für Ihr Geschäftsmodell sollten Sie sich aber auch mit der Geschäftsstruktur, dem Ertragsmodell und dem...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Lean Innovation Guide
8
Beidhändige Führung
8
Blue Ocean Shift
8
Das Ende der dummen Arbeit
7
Digitaler Wandel in Familienunternehmen
8
Disrupt yourself
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben