Zusammenfassung von Demokratisierung in der Organisation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Demokratisierung in der Organisation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umfassend
  • Systematisch
  • Praktische Beispiele

Rezension

Organisationen brauchen mehr Demokratie – so die Überzeugung von Helmut und Dietmar Borsch. Staatsrechtlich fundiert, systematisch und umfassend beleuchten sie wesentliche Aspekte der Demokratisierung: von Führung, Handlungs- und Entfaltungsmöglichkeiten über Corporate Governance bis hin zu Haftungsfragen. Eine Vielzahl von Abbildungen, Checklisten, ausgewählten Praxisfällen und Beispielen veranschaulichen ihre Ausführungen. Ein empfehlenswertes Buch für Praktiker, die auch im Unternehmen mehr Demokratie wagen wollen.

Über die Autoren

Helmut Borsch und Dietmar Borsch sind als Unternehmensberater und Personaltrainer für große und mittelständische Betriebe sowie für die öffentliche Verwaltung und Wohlfahrtsverbände tätig. Die beiden Autoren zahlreicher Studienbücher sind zudem Gesellschafter sowie Dozent bzw. Geschäftsführer der afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg.

 

Zusammenfassung

Entfaltungsfreiheit und Subsidiarität sind wesentliche Elemente der Demokratisierung.

Die freie Entfaltung der Persönlichkeit ist ein Grundrecht. In vielen Organisationen ist die Entfaltungsfreiheit der Mitarbeiter jedoch eingeschränkt. Unternehmen und Institutionen müssen sich einer Demokratisierung öffnen.

Demokratisierung in Organisationen muss zwei Dinge gewährleisten: Sie muss zum einen dafür sorgen, dass das Unternehmen seine betrieblichen Ziele und Sachaufgaben erfüllt. Zum anderen muss sie die Selbstentfaltung der Mitarbeiter unterstützen.

Demokratisierung geht vom Grundsatz der Menschenwürde aus und gehorcht rechtlichen Notwendigkeiten. Eine gelebte, rechtskonforme Demokratie schöpft die Potenziale der Organisation ebenso wie die der Mitarbeiter aus. Im Grundgesetz ist Freiheit das höchste Verfassungsgut. Gleichheitsrechte sorgen für Diskriminierungsfreiheit. Diese und alle anderen Grundrechte der Artikel 1 bis 19 des Grundgesetzes bilden die Basis für das betriebliche Zusammenwirken. Sie verpflichten zu rechts- und sozialstaatlichem Verhalten.

Demokratisierung folgt außerdem dem Grundsatz der Subsidiarität: Selbstständig...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Tax Compliance
7
Kompass für schwierige Führungssituationen
8
Kein Mensch braucht Führung
6
Governance im digitalen Zeitalter
8
Agilstabile Organisationen
8
New Work needs Inner Work
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben