Zusammenfassung von Der gute Draht zum Kunden

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Der gute Draht zum Kunden Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

In einer perfekten Welt rufen Kunden beim Callcenter an, und ihr Problem wird rasch und auf persönliche Art und Weise gelöst. Für die Unternehmen kommt das aber teuer. Also lieber schnell und standardisiert antworten? Oder doch langsam und individuell? Christian Belz und Alexander Schagen haben beim Callcenter der Fluglinie Swiss Online-Experimente durchgeführt. In diesem Harvard Business Manager-Artikel verraten sie die geheime Komponente, die einen Ausgleich für standardisierte oder zu langsame Antworten schaffen kann. Dazu gibt es je nach Unternehmenssituation Vorschläge für den passenden Callcenter-Typ. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Marketingspezialisten, Verkaufsleitern und Callcenter-Experten.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie sich Reaktionszeit und Kommunikationsstil eines Callcenters auf das Kundenverhalten auswirken und
  • womit Sie die negativen Effekte einer langsamen oder standardisierten Antwort ausgleichen können.
 

Über die Autoren

Christian Belz, Professor am Institut für Marketing an der Universität St. Gallen, ist unter anderem Autor von Marketing gegen den Strom. Alexander Schagen ist Habilitand am selben Institut.

 

Zusammenfassung

Experimente beim Inbound-Callcenter der Fluglinie Swiss zeigen, dass Reaktionszeit und Kommunikationsstil die Zufriedenheit der Kunden, deren Loyalität und die Wiederkaufabsicht beeinflussen: Individualisierte Antworten erfolgen oft langsam, dafür sind schnelle Antworten standardisiert. Beide Lösungen sind nicht optimal.

Schnelle individualisierte Antworten gehen allerdings mit hohen Personalkosten einher. Daher muss eine weitere Komponente eingeführt werden: Eine freiwillige Entschädigung – egal ob in bar oder als Gutschein – vermag die negativen...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Sales Excellence Development
6
Value Selling
6
Spitzenleistungen im Key Account Management
8
Fit für die KMU-Kunden
7
Reales Marketing
7
Einfluss des Marketing
6
Marketing gegen den Strom
7
Vertriebsszenarien 2005
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Die Regelbrecher
8
Fit für die Zukunft
7
Erfolgsfaktor Customer Journey
8
Exponential Organizations
7
Gib dem Zufall keine Chance
8
Wa(h)re Beziehungen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben