Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die 1%-Methode

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Die 1%-Methode

Minimale Veränderung, maximale Wirkung

Goldmann,

15 Minuten Lesezeit
9 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Gute Gewohnheiten statt guter Vorsätze – so führen minimale Veränderungen zum Erfolg.


Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Umsetzbar
  • Praktische Beispiele

Rezension

James Clears 1%-Methode besagt, dass man Ziele am besten erreicht, wenn man jeden Tag ein bisschen besser wird. Um sich gute Gewohnheiten anzutrainieren, braucht man also vor allem ein gutes System. Clear rät dem Leser, sich zu fragen, welcher Mensch er sein will, und dann in kleinen Schritten auf die neue Identität hinzuarbeiten. Die im Buch präsentierten Gesetze der Verhaltensänderung helfen, Gewohnheiten zu verstehen und sie dauerhaft zu verankern. Praxisnah und kurzweilig erläutert James Clear in seinem Buch, wie man mit stetigen kleinen Veränderungen maximale Wirkung erzielt.

Zusammenfassung

Ziele sind wichtig, aber noch wichtiger ist das System, mit dem Sie Ihre Gewohnheiten ändern.

Gewohnheiten sind Verhaltensweisen, die immer wieder automatisch wiederholt werden. Neue Situationen oder Probleme erfordern vom Gehirn enorme Aufmerksamkeit. Je öfter wir etwas getan haben, desto effizienter finden wir zur Lösung. Das Gehirn muss dann weniger hart arbeiten. Gewohnheiten sind also Abkürzungen in unserem Verhalten. Gewohnheiten schenken uns mehr Zeit, um uns auf andere Dinge zu konzentrieren.

Damit man gute Gewohnheiten beibehält, reichen oft schon kleine Veränderungen. Schritt für Schritt bauen Sie so Gewohnheiten auf, die ein ganzes Leben halten. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass viele kleine Veränderungen zu größeren Erfolgen führen können als eine große. Das ist wie bei einem Flugzeug, das von Los Angeles nach New York fliegt: Wenn es kurz nach dem Start seinen Kurs um nur 3,5 Prozent ändert, landet es statt in New York in Washington DC. Um diese Idee auf Ihr eigenes Leben anzuwenden, sollten Sie sich auf kleine Verbesserungen – um nur 1 Prozent – konzentrieren. Eine Verbesserung um 1 Prozent pro Tag bringt in einem Jahr eine Steigerung...

Über den Autor

James Clear hat sich als Autor und Redner zum Thema Gewohnheiten einen Namen gemacht. Seine Methoden für Gewohnheitsbildung und Optimierung werden von zahlreichen Sportligen und in Unternehmen umgesetzt.


Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    H. R. vor 6 Monaten
    Klasse
  • Avatar
    A. D. vor 6 Monaten
    Kann audio menü nicht bedienen da es nicht angezeigt wird. (UI Problem) <br>Gerät: iPhone 12 mini, ios 15.2
  • Avatar
    S. S. vor 7 Monaten
    Sehr, sehr hilfreich!