Zusammenfassung von Die 5 Dysfunktionen eines Teams

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die 5 Dysfunktionen eines Teams Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Am fiktiven, aber realitätsnahen Fall einer Firma im Silicon Valley zeigt Patrick Lencioni, wie fehlendes Teamwork ein Unternehmen beinahe zerstören kann. Der Managementberater erklärt die fünf Dysfunktionen eines Teams – und Methoden zu deren Überwindung. Die romanhafte Dramaturgie erzeugt Spannung. Dank der klar konturierten Charaktere wirken die Diskussionen sehr lebendig. Wenn der Autor schließlich sein Modell vorstellt, trägt das zuvor Gelesene zum Verständnis bei. getAbstract empfiehlt dieses im englischen Sprachraum bereits zum Klassiker avancierte Buch wärmstens allen Führungskräften.

Über den Autor

Patrick Lencioni ist Gründer und Vorsitzender von The Table Group, einem Beratungsunternehmen, das auf Betriebsprozesse und Teamwork spezialisiert ist. Außerdem schreibt er Bücher über Managementthemen, zum Beispiel Der Vorteil, und ist ein beliebter Vortragsredner.

 

Zusammenfassung

Kathryns Auftrag

Vor zwei Jahren noch war DecisionTech ein erstklassiges Technologie-Start-up. Doch irgendetwas ist passiert, das den Höhenflug gestoppt hat. Irgendwo klemmt es im Getriebe – trotz bester Grundvoraussetzungen wie einem hochklassigen, erfahrenen Führungsteam, Topmitarbeitern und so potenten wie enthusiastischen Investoren. Der Vorstand ersetzt darum den Geschäftsführer des Unternehmens durch Kathryn, eine 57-jährige Bekannte des Vorstandsvorsitzenden, die über keinerlei Erfahrung in der Hightech-Branche verfügt. Kathryn ist Expertin darin, Teams auf Vordermann zu bringen. In den ersten beiden Wochen scheint sie nichts weiter zu tun, als mit den Mitarbeitern zu sprechen und sie bei Meetings zu beobachten. Doch schon bald setzt sie zweitägige Management-Workshops an, denn ihr wird klar, dass sie es mit einem dysfunktionalen Team zu tun hat: Niemand ist offen feindselig, aber es herrscht unterschwellige Spannung, und jeder ist auf sein eigenes Gebiet konzentriert. Kathryn muss erst einmal ein unangenehmes Gespräch mit dem Cheftechniker Martin führen, in dem sie ihm klar macht, dass der anstehende Workshop wichtiger ist als ein zeitgleicher Kundentermin.


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Die 4 Prinzipien einer außergewöhnlichen Führungskraft
7
Die 5 Versuchungen eines CEO
8
Der Vorteil
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Teamkultur entwickeln
6
Jeder für sich oder gemeinsam fürs Ganze?
8
Powerteams ohne Grenzen
8
Führung und Zusammenarbeit in verteilten Teams
7
Teamwork agil gestalten
9
Projekt-Safari
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    R. Z. vor 2 Jahren
    Kindergartenpsychologie für "Führungskräfte" ohne Empathie, ohne Erfahrung und ohne "eigenes commitment" zu menschlichem Mitarbeiter-Empowerment. VERGISS ES!
  • Avatar
    G. S. vor 3 Jahren
    ...na ja - leider ziemlich trivial: Motto: ein weiterer Zeitdieb - glücklicherweise bei GA nur handgestoppte 4:30 min... ;-)
  • Avatar
    F. B. vor 4 Jahren
    gähn. Nichts Neues. Schon mal was von dysfunktionalen Strukturen und Kulturen gehört, die Teams und deren Mitglieder blockieren? Da helfen Teambuildings nur wenig, so wie eine Kopfschmerztablette bei einem Bruch.
  • Avatar
    M. B. vor 4 Jahren
    Hört sich und liest sich oberflächlich und wenig kreativ
  • Avatar
    M. F. vor 5 Jahren
    Trifft den Nagel auf den Kopf
  • Avatar
    F. T. vor 5 Jahren
    Hört sich gut an, werde ich 2015 in meinem Team testen. Ich denke, einige Punkte können mich weiterbringen.