Zusammenfassung von Die Kunst, über Geld nachzudenken

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Kunst, über Geld nachzudenken Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Für Einsteiger
  • Unterhaltsam
  • Inspirierend

Rezension

Für viele ist die Börse immer noch eine sehr undurchsichtige Angelegenheit. Der 1999 verstorbene Börsenguru André Kostolany bringt in seinem letzten Buch Licht ins Dunkel und gibt wertvolle Tipps zur Herangehens- und Denkweise bei Investition und Spekulation. Zudem reichert er diese mit zahlreiche Anekdoten aus seiner über 70-jährigen Börsenkarriere an, wodurch sich das Buch teilweise wie ein Wirtschaftskrimi liest. Ein inspirierendes und kurzweiliges Werk für alle, die mehr aus ihrem Geld machen möchten und sich bislang noch vor Investitionen in Wertpapiere gescheut haben.

Über den Autor

André Kostolany war ein weltweit angesehener Börsen- und Finanzexperte und Autor mehrerer Bestseller. Er starb 1999 im Alter von 93 Jahren.

 

Zusammenfassung

Der Spekulant ist nur einer der sieben zentralen Börsenteilnehmer.

Spekulation fasziniert die Menschen seit jeher. So spekulierten bereits die alten Ägypter mit Getreide oder die antiken Griechen mit Münzen. Ganz zu schweigen von den Römern, die sich im Finanzzentrum des gesamten Mittelmeerraums befanden. Ob auch Sie zum Spekulanten taugen, hängt von zwei Faktoren ab: Ihren finanziellen Verhältnissen und Ihrem Charakter. Wer bereits ausgesorgt hat, kann versuchen, sein Vermögen an der Börse zu vermehren. Kommt man dagegen gerade so über die Runden, sollte man die Finger von Spekulationen lassen. Doch auch mit kleinen Beträgen lassen sich mitunter beträchtliche Gewinne erzielen.

Nicht jeder Börsenteilnehmer ist ein Spekulant. Die wichtigsten Player, die sich an den Börsen bewegen, sind die folgenden:

  • Makler und Broker verdienen ihr Geld mit den Provisionen, die sie ihren Kunden für Transaktionen in Rechnung stellen.
  • Money-Manager wie Vermögensverwalter und Fondsmanager arbeiten mit dem Geld ihrer Kunden und versuchen, dieses zu vermehren.

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Kostolanys Wunderland von Geld und Börse
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Wie lege ich 5000 € optimal an?
8
Der Crash ist da
5
„Schatz, ich habe den Index geschlagen!“
8
Es waren einmal Banker
7
Die Weltwirtschaftskrise 1929–1939
9
Plädoyer für eine bescheidenere Ökonomie
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben