Zusammenfassung von Die Magie der Sprache

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Magie der Sprache Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Unsere Wahrnehmung, unsere Einstellungen, unser ganzes Weltbild wird von der Sprache beeinflusst. Robert Dilts offenbart uns die Magie und Macht der Sprache und zeigt, wie man sie dem Neurolinguistischen Programm gemäss einsetzt. Mithilfe der vorgestellten Sleight-of-Mouth-Muster können wir unsere Überzeugungen stärken und festgefahrene Glaubenssätze überwinden. Beispiele, Diagramme und Arbeitsblätter veranschaulichen das System und präsentieren Kontrollmöglichkeiten der eigenen Landkarte von der Welt – unserer Überzeugungen und Weltanschauungen. getAbstract empfiehlt das Werk allen Menschen, die daran interessiert sind, ihre Glaubenssätze und ihr Weltbild zu erneuern und zu erweitern.

Über den Autor

Robert B. Dilts ist seit 1975 Entwickler, Autor, Ausbilder und Berater auf dem Gebiet des Neurolinguistischen Programmierens (NLP). Abgesehen von seiner führenden Rolle bei der Anwendung von NLP im Bereich der Organisationsentwicklung, des Lernens, der Kreativität und der Gesundheit, umfassen seine persönlichen Beiträge zur Entwicklung von NLP viele grundlegende Überlegungen zu Strategien und Glaubenssystemen.

 

Zusammenfassung

Sprache und ihre Macht

Worte haben eine oft unterschätzte Macht. Mit einem falschen Wort kann man einen anderen Menschen furchtbar verletzen oder mit einem einzigen richtigen zu Höchstleistungen anspornen. Wir verwenden Sprache, um unsere Erfahrungen, Gefühle u. a. mitzuteilen. Dadurch schaffen wir ein Modell unserer persönlichen Welt, das allerdings durch die äussere Welt beeinflusst wird.

Erfahrung

Unsere Erfahrung beinhaltet das ganze „Wissen“, das wir im Laufe unseres Lebens angesammelt haben, und ist das Rohmaterial für unsere Landkarten oder Modelle der Welt. Unsere Sinnesorgane sind dabei die wichtigsten Verbindungen zur „Aussenwelt“. NLP (Neurolinguistisches Programm) misst der Sinneserfahrung grossen Wert bei und trennt sie von Erfahrungsarten wie Fantasien oder Halluzinationen, die nur im Kopf des Menschen entstehen und nichts mit der Realität gemein haben. Unsere Sinne werden allerdings von unserem inneren Wissen beeinflusst. Um unsere sensorische Erfahrung zu maximieren, müssen wir den Zustand erreichen, in dem „unser gesamtes sensorisches Gewahrsein auf die äussere Umgebung im Hier und Jetzt fokussiert“. Dann sind wir in der Lage, die Welt...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Der Ausbilder als Coach
7
Die Meinung der anderen
8
21 Lektionen für das 21. Jahrhundert
9
Verhandeln
7
Reframe it!
8
Künstliche Intelligenz
7

Kommentar abgeben