Zusammenfassung von Die neue Wirtschaftsmacht am Ganges

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die neue Wirtschaftsmacht am Ganges Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umfassend
  • Überblick
  • Hintergrund

Rezension

Indien ist nicht bloß ein Land, es ist eigentlich ein ganzer Kontinent: Vom Himalaya im Norden bis zur Südspitze ist es so weit wie von Nordnorwegen bis nach Sizilien. Die Ost-West-Ausdehnung von der pakistanischen Grenze bis zum Gangesdelta entspricht der Strecke von der französischen Atlantikküste bis nach Belgrad. Und im Vergleich zu Indien ist Europa trotz seiner vielen Sprachen und Nationen geradezu ein homogener Block. Das ist eine der Kernaussagen von Volker Zotz’ Buch: Unglaubliche Vielfalt ist das, worauf sich vor allem anderen einstellen muss, wer in Indien Geschäfte machen will. Das gilt nicht nur hinsichtlich der vielen verschiedenen Sprachen, Völker, Religionen und Landschaften auf dem Subkontinent, sondern auch in gesellschaftlicher Hinsicht. In dem wirtschaftlich neuerdings sehr dynamischen Land gibt es krasseste soziale Unterschiede. Das Buch bietet einen anschaulichen und gehaltvollen Grundkurs für Manager und Unternehmer über Indien, den getAbstract allen empfehlen kann, die dort den Anschluss nicht verpassen wollen.

Über den Autor

Volker Zotz ist Experte für Kultur und Gesellschaft Süd- und Ostasiens, er lebte jahrelang in Japan und Indien. Zotz lehrt als Professor an der Universität Luxemburg und berät Institutionen und Unternehmen zum Thema Interkulturelles Management.

 

Zusammenfassung

Den Kulturschock überwinden

Für den Europäer ist in Indien alles viel intensiver und extremer: der Lärm, die Gerüche, das Gedränge, das dichte Nebeneinander krasser Gegensätze. Wollen Sie in Indien Geschäfte machen, müssen Sie die Bereitschaft mitbringen, sich auf die kulturellen Unterschiede einzulassen, sonst erreichen Sie nichts. Das erfordert etwas Zeit. Man muss die landestypischen Eigenheiten erlernen wie eine Fremdsprache. Manager und Unternehmer, die dort Produkte auf den Markt bringen wollen, kommen nicht umhin, die Zielgruppen und ihre Bedürfnisse selbst vor Ort in Augenschein zu nehmen und geeignete "indische" Werbe- und Vertriebsstrategien dafür aufzubauen. Das geforderte Einfühlungsvermögen betrifft nicht nur die Tischsitten (die Inder essen ohne Besteck) und die Begrüßungsrituale, sondern auch das Hierarchieverständnis und den Familiensinn der Inder. Die wichtigste Erkenntnis lautet: "Den" Inder gibt es nicht, das Land und seine Menschen sind sehr vielfältig.

Woher die Vielfalt kommt

Angesichts seiner Größe ist Indien sehr unterschiedlich in Landschaft, Klima und Natur. Es gibt dort alles: vom Hochgebirge des Himalaya bis zu Wüsten und tropischen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Pharma-Crime
8
Abschottung
7
Asia 2030
9
Die Macht der Geographie
9
Herrschaft der Dinge
9
Kulturelle Vielfalt richtig managen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben