Zusammenfassung von Die Seele am Arbeitsplatz wachrütteln

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die Seele am Arbeitsplatz wachrütteln Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Analytisch
  • Wissenschaftsbasiert

Rezension

Menschen brauchen Kreativität, Fantasie, Leidenschaft und Mitgefühl, behauptet Alan Briskin. Wenn ihnen diese Dinge bei der Arbeit vorenthalten werden, ist ärger im Verzug. Briskins Buch stellt eine gute Studie der modernen Entfremdung dar. Indem er den Verlust der Seele am Arbeitsplatz auf wissenschaftliche Betriebsführung zurückführt, fasst er verschiedene Forschungsergebnisse zusammen, die Menschen mit einer Ausbildung in Betriebswirtschaft wie alte Bekannte vorkommen werden. Das Buch lässt jedoch nach, wenn es ins Land der Seele vorstösst, wo Briskin verschwommen und unkonzentriert wird, sich wiederholt und einfach schwer zu verstehen ist. Darüber hinaus kommt er nie dazu, uns tatsächlich zu sagen, wie wir die Seele an den Arbeitsplatz zurückbringen können. Trotzdem empfiehlt getAbstract dieses Buch Managern, Angestellten und Studenten, die sich die Balance von harter Arbeit und persönlicher Zufriedenheit näher betrachten wollen, und die die Geduld haben, sich durch das manchmal Banale zu arbeiten.

Über den Autor

Alan Briskin ist der Gründer und Inhaber von Alan Briskin & Associates, einem Consulting-Unternehmen in Oakland, Kalifornien, das auf Organisationsentwicklung spezialisiert ist. Er entwickelte einige seiner Vorstellungen über das Organisationsleben, als er mit Gefängnisinsassen und verhaltensgestörten Jugendlichen arbeitete. Zu seinen Kunden gehörten Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen.

 

Zusammenfassung

Die Notwendigkeit der Seele am Arbeitsplatz

Am modernen Arbeitsplatz gibt es einen grundlegenden Widerspruch. Die äussere Organisation der Arbeitsprozesse, die die Unternehmensziele und die betrieblichen Strukturen beinhaltet, funktioniert entgegengesetzt zur inneren Organisation der Menschen, die ihre Emotionen, Einstellungen, Gedanken und sogar den kooperativen Geist, den die äussere Organisation fördern will, beinhaltet.

Um einen Schritt in die Zukunft zu tun, müssen Organisationen diese zwei Welten überbrücken und etwas Neues entdecken. Dafür ist weder ein spezielles Programm oder eine Technik noch die Annahme eines seltsamen mystischen Glaubenssystems nötig. Es bedeutet vielmehr, dass jeder sich seiner selbst bewusster sein sollte und den Stimmen der inneren Seele mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Diese beschäftigen sich mit Qualitäten wie Sinn, Gedächtnis, Schönheit, Zerbrechlichkeit, Göttlichkeit, Wildheit und Einheit.

Um die menschliche Seele und die Organisation unter einen Hut zu bringen, stellen Sie eine Verbindung her. Auf der einen Seite sind die persönlichen, subjektiven und unbewussten Elemente, die die individuellen Erfahrungen ausmachen. Auf...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Toyotas wahre Stärke
8
Managing Transitions
9
Gemeinwohl-Ökonomie
9
Das Storytelling-Handbuch
7
Beyond Leadership
7
Kein Mensch braucht Führung
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben