Zusammenfassung von Die Verhandlungsziele der britischen Regierung für den EU-Austritt

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Die Verhandlungsziele der britischen Regierung für den EU-Austritt Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Analytisch
  • Innovativ
  • Überblick

Rezension

Das erste Quartal 2017 markiert den Beginn der britischen Austrittsverhandlungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union. Nach monatelangen Spekulationen über die britische Strategie skizzierte Premierministerin Theresa May in einer mit Spannung erwarteten Rede ihre Ziele für den Verhandlungsprozess. Sie schlägt versöhnliche Töne an, macht aber auch klar, dass Großbritannien kein Ergebnis akzeptieren wird, das gegen seine Interessen verstößt. getAbstract empfiehlt die wegweisende Rede allen Politikern und Verantwortlichen in Unternehmen, die mit der EU oder Großbritannien zu tun haben.

Über die Autorin

Theresa May ist britische Premierministerin und Vorsitzende der Konservativen Partei.

 

Zusammenfassung

2017 beginnt Großbritannien einen zweijährigen Verhandlungsprozess über den Austritt aus der Europäischen Union. Das übergreifende Ziel ist, eine neue, positive und konstruktive Partnerschaft zwischen Großbritannien und der Europäischen Union zu errichten. Folgende Prinzipien leiten die Verhandlungsstrategie des Vereinigten Königreichs:

  • Sicherheit und Klarheit: Die britische Regierung will Unternehmen und öffentlichem Sektor während der Verhandlungen so viel Sicherheit wie möglich geben. Beide Häuser des Parlaments müssen das Ergebnis ratifizieren, bevor es Gesetz wird...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Microtargeting
9
Europas Hamilton-Moment
8
Das Recht auf alles verdirbt das Recht
6
Wie funktioniert Lobbying?
6
Globalisierung in der Trump-Ära
7
Warum Ihre Firma eine eigene Außenpolitik braucht
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben