Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Digital Personal Branding

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Digital Personal Branding

Über den Mut, sichtbar zu sein. Ein Guide für Menschen und Unternehmen.

Springer Gabler,

15 Minuten Lesezeit
5 Stunden gespart
8 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Sich selbst zur Marke machen: eine Schlüsselkompetenz in der heutigen Arbeitswelt.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Praktische Beispiele
  • Für Einsteiger

Rezension

Digital Personal Branding verlängert ins Digitale, was wir sowieso schon sind: eine Marke. Ganz egal, was das persönliche Thema ist – Wale retten, Kinder unterrichten oder ein Unternehmen lenken –, mit Digital Personal Branding lässt sich die eigene Reichweite beträchtlich erhöhen. Wie das geht, erklärt die Autorin anschaulich und differenziert. Sie bringt nicht nur ihre eigene beträchtliche Expertise ein, sondern versammelt in Interviews und Gastbeiträgen auch die Stimmen zahlreicher anderer Praktiker. Eine Empfehlung für alle, die sichtbarer werden wollen.

Zusammenfassung

In der Karriereplanung gewinnen persönliche Werte und Gestaltungsspielräume an Bedeutung; eine gute Personal Brand macht erfolgreich.

Die heutige Arbeitswelt bietet vielfältige Chancen, gerade auch jenseits klassischer Festanstellungen und Karriereleitern. Immer mehr Menschen beschreiten parallele Karrierepfade und kombinieren sie zu Hybrid- oder Mosaikkarrieren. Für viele sind die eigenen Werte dabei der wichtigste Orientierungspunkt. Sie möchten nicht einfach Karriere in irgendeinem Unternehmen machen, sondern mit ihrem Wirken Sinn für sich selbst stiften und einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Wenn ihre Werte nicht mehr mit denen des Unternehmens übereinstimmen, sind sie auch bereit, die Firma zu wechseln. Bei alledem spielt die Persönlichkeit eine entscheidende Rolle – nicht nur die erlernten Fähigkeiten.

Für Unternehmen wird der Faktor Persönlichkeit ebenfalls immer wichtiger. Das hängt auch damit zusammen, dass aktuell gefragte Fähigkeiten in wenigen Jahren womöglich gar nicht mehr gebraucht werden. Es gibt heute Berufe, die vor 15 Jahren noch nicht existiert haben und in 15 Jahren vielleicht auch nicht mehr da sein werden.&#...

Über die Autorin

Marina Zayats ist Beraterin für Unternehmenskommunikation und Expertin für Digital Personal Branding.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle