Zusammenfassung von E-Bilanz umsetzen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

E-Bilanz umsetzen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Viel Zeit bleibt nicht mehr: Die E-Bilanz ist in Deutschland beschlossene Sache und die Unternehmen müssen sich der neuen Steuerpraxis stellen, wenn sie ihr Geschäft nicht gefährden wollen. Das Buch E-Bilanz umsetzen ist ein exzellenter Leitfaden, um das Projekt noch rechtzeitig auf Erfolgskurs zu bringen. Die Beiträge verschiedener Autoren sind zwar kein lesefreundlicher Leckerbissen, das sollen sie aber auch gar nicht sein. Die Steuerexperten des Beratungsunternehmens Rödl & Partner wollen über das Thema aufklären und Firmen in die Lage versetzen, die E-Bilanz sofort, allein oder mithilfe eines Steuerberaters, in die Tat umzusetzen. Und diesem Anspruch werden sie gerecht. Der Ratgeber lässt kaum eine Frage offen: Alle notwendigen rechtlichen und unternehmerischen Informationen werden bereitgestellt. Zudem bietet der ausführliche Praxisteil anhand einer beispielhaften Umstellung genügend Anschauungsmaterial für die sofortige Umsetzung. getAbstract empfiehlt das Buch allen Fachkräften im Rechnungs- und Steuerwesen und im Controlling, die rechtzeitig die Chancen der E-Bilanz nutzen wollen.

Über den Autor

Rödl & Partner ist ein international tätiges Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen. Die überwiegende Mehrzahl der elf Autoren, die zu diesem Buch beigetragen haben, arbeitet als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer für das Unternehmen.

 

Zusammenfassung

Elektronik statt Papier

Viele Unternehmen und Selbstständige haben es bis heute noch nicht realisiert: Im Jahr 2008 wurde ein für die deutsche Wirtschaft folgenschweres Gesetz verabschiedet. Spätestens seit Januar 2013 hat es massive Auswirkungen auf jede Steuererklärung. Es geht um die Einführung der E-Bilanz: Alle Steuerdaten müssen nun elektronisch an das Finanzamt übermittelt werden.

Umfragen aus dem Jahr 2012 belegen, dass die Wirtschaft auf das Thema E-Bilanz noch nicht wirklich vorbereitet ist. Vor allem bei kleinen Betrieben ist kaum Wissen darüber vorhanden. Auch rund zwei Drittel der Steuerberater haben sich mit den neuen Anforderungen noch gar nicht auseinandergesetzt. Häufig wenden sie, vor allem auf Basis von Microsoft Excel, individuelle Lösungen an, doch diese haben durch die standardisierte E-Bilanz definitiv keine Zukunft mehr und müssen durch E-Bilanz-Tools ersetzt werden.

Umstellungskosten bislang grobe Schätzungen

Welchen organisatorischen und finanziellen Aufwand die Umstellung für die einzelnen Betriebe am Ende bedeutet, ist bislang unklar. Die Regierung geht von einmaligen Umstellungskosten der gesamten Wirtschaft in Höhe von 500...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

IFRS für Führungskräfte
7
Fit für die Geschäftsführung
8
Die 5 wichtigsten Steuerungsinstrumente für kleine Unternehmen
9
Bilanzskandale
8
Grundlagen des NPL-Geschäftes
7
Messen professionell managen
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben