Zusammenfassung von Es ist nicht, was Sie denken

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Es ist nicht, was Sie denken Zusammenfassung

Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Analytisch
  • Augenöffner

Rezension

Für Frauen ist es immer noch deutlich schwieriger, Karriere zu machen, als für Männer. Die Ursachen dafür sind eine Rund-um-die-Uhr-Arbeitskultur und die stillschweigende Annahme, Frauen seien nicht für eine Berufstätigkeit gemacht. Höchste Zeit, das Problem bei der Wurzel zu packen, finden die Autorinnen, und plädieren eindringlich dafür, den Tatsachen ins Auge zu sehen: Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie verschärfen das Problem nur, anstatt es zu lösen. Ein unbequemer, aber absolut lesenswerter Artikel.

Über die Autorinnen

Robin J. Ely ist Professorin für Business Administration an der Harvard Business School. Sie hat den Vorsitz der HBS Gender Initiative inne. Irene Padavic ist Professorin für Soziologie an der Florida State University.

Zusammenfassung

Die Karriere von Frauen leidet weniger unter der Unvereinbarkeit von Beruf und Familie als vielmehr unter einer Kultur permanenter Arbeitsüberlastung.

Frauen sind in Führungspositionen nach wie vor deutlich unterrepräsentiert. Ein Großteil der Menschen glaubt, dass dies an der Unvereinbarkeit von Beruf und Familie liegt. Doch mit dieser Art von Problemen sehen sich Männer genauso konfrontiert – und haben trotzdem bessere Karrierechancen.

Woran liegt das also? In einer international tätigen Unternehmensberatung, die die Karrierechancen von Frauen im eigenen Unternehmen verbessern wollte, stellte sich heraus, dass zwei Drittel der Mitarbeiter mit Kindern – und zwar Männer wie Frauen – Probleme damit hatten, berufliche und familiäre Anforderungen in Einklang miteinander zu bringen. Im Gegensatz zu den Männern legte das Unternehmen den Frauen in solchen Fällen jedoch nahe, ihre Arbeitszeit zu reduzieren oder in den Innendienst zu wechseln. ...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autorinnen

Warum Diversity oft nichts bringt (und wie es besser geht)
9
Erfolg im Homeoffice ist eine Sache des Typs
9
Auf Umwegen zum Topjob
8
Entscheidende Unterschiede
9
Die Jungbullen kommen
8
Rollenstress in Teams
7
Digitalisierungsinitiativen umsetzen
7

Verwandte Kanäle