Zusammenfassung von Evidenzbasiertes Management

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Evidenzbasiertes Management Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Überblick
  • Für Experten

Rezension

Schnell engagiert ein Unternehmer Berater, wenn er mit einem Problem an seine Grenzen stößt. Weitaus zurückhaltender ist er meist, Forschung zurate zu ziehen. Das kritisieren die beiden Autoren, die selbst dem universitären Milieu entstammen. Sie plädieren stattdessen für mehr zahlen- und faktenbasierte Entscheidungen in Unternehmen und erläutern, wie Manager die für ihre Problematik richtigen Untersuchungen finden, wie sie diese richtig lesen, interpretieren und für ihre Entscheidungen nutzen können. Außerdem erfährt der Leser, wie Forschung funktioniert: wo Informationen zu finden sind und wie diese analysiert, ausgewertet und aufbereitet werden. Leider finden die Autoren dabei nicht immer leicht verständliche Formulierungen, und nicht jedes der vielen Beispiele trägt zum besseren Verständnis bei – unter anderem dann, wenn es um statistikspezifische Programmiersprachen geht. Wer hier keine Vorkenntnisse besitzt, sollte gleich weiterblättern. Erläuterungen fehlen, eine Einführung muss sich der Leser an anderer Stelle suchen. getAbstract empfiehlt das Buch dennoch allen Managern, die sich einen Überblick über evidenzbasiertes Management verschaffen wollen, und interessierten Studenten.

Über die Autoren

Johannes M. Lehner ist Professor am Institut für Organisation und Globale Managementstudien der Johannes Kepler Universität Linz. Alois Farthofer hat eine wirtschaftspsychologische Praxis und arbeitet zudem als Unternehmensberater sowie als Lektor an den Universitäten Linz und Salzburg.

 

Zusammenfassung

Forschungsergebnisse als Entscheidungsgrundlage

Exportiert ein Unternehmen überwiegend in die USA, hängt sein Erfolg mehr vom Dollarkurs ab als vom Management. Oder ist es vielleicht genau andersherum? Um diese Frage zu entscheiden, sind genaue Analysen notwendig: Forschung muss her. Schließlich ist es für ein Unternehmen wichtig zu wissen, was seine tatsächlichen Erfolgsfaktoren sind.

Auch in anderen Situationen sind Manager auf fundierte Forschungsergebnisse angewiesen, in Anlehnung an den englischen Ausdruck auch „Evidenz“ genannt. Doch beim sogenannten evidenzbasierten Management geht nicht nur darum, Daten und Fakten zusammenzutragen. Sie müssen die Ergebnisse auch verstehen und beurteilen können.

Theorie als Kern

Den Kern des evidenzbasierten Managements bilden Theorien. Eine gute Theorie zeichnet sich durch ihre Aussagekraft aus – beispielsweise diese: „Je diversifizierter das Produktprogramm eines Unternehmens, umso eher wird es eine Organisationsstruktur in Divisionen aufweisen.“ Idealerweise sagt die Theorie etwas über Kausalitäten, Assoziationen und Moderatoren aus.

  • Kausalitäten: A bewirkt B. Beispiel...

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Jenseits der Hierarchie
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Usability
8
Standards der Personaldiagnostik
8
Diagnostik für Führungspositionen
8
Business Analytics
8
Gesundheit!
7
Der Wert von Führung
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben