Zusammenfassung von Making Sense

Mikrofinanz und Mikrofinanzinvestitionen

Murmann, Mehr

Buch kaufen

Making Sense Buchzusammenfassung
Ein Kredit von 100 Dollar? Hierzulande lachhaft, doch in Entwicklungsländern schon eine unternehmerische Startfinanzierung! So können Sie sich aktiv am Kampf gegen die Armut beteiligen – und davon profitieren.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

10 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Für Naoko Felder-Kuzu sind Mikrofinanzinvestitionen eine Leidenschaft geworden - und das vermittelt die Autorin in ihrem dünnen Büchlein auch sehr eindringlich. Dem Leser fällt es schwer, sich ihrer Begeisterung zu entziehen. Mit Fallbeispielen aus verschiedenen Ländern verdeutlicht sie den Sinn von Mikrofinanzinvestitionen, und anhand von Grafiken, Tabellen und Übersichten liefert sie Rahmendaten, die zeigen, dass es bei der Materie um mehr geht als um ein Helfersyndrom. Kleinkredite bringen allen etwas: den Armen, den Kreditgebern, den Entwicklungs- und den Industrieländern. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch nachdrücklich allen privaten und institutionellen Anlegern, die über den Tellerrand hinausschauen und lernen wollen, dass der Begriff "Rendite" neben der altbekannten finanziellen auch eine soziale Komponente haben kann.

Das lernen Sie

  • warum Mikrofinanzinvestitionen äußerst sinnvoll sind
  • wie die Mikrofinanzbranche funktioniert
  • wie Sie selbst sich mit einem Investment beteiligen können
 

Zusammenfassung

Was vermag ein Mikrokredit?
Santo Domingo, Juli 2003. Die 66-jährige Maria verdient ihren Lebensunterhalt in ihrem kleinen Restaurant mit acht Sitzplätzen. Sie kann damit von Tag zu Tag überleben, aber längerfristige Planungen sind nicht möglich. Zwar reicht das Geld immer, um die Zutaten...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Naoko Felder-Kuzu wurde in Japan geboren und wuchs in Guatemala und El Salvador auf. Seit 1988 lebt sie in der Schweiz. Dort arbeitet sie in der Finanzbranche und hatte mehrere leitende Positionen in Vermögensverwaltungen inne. 2002 entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Mikrofinanzwesen und ist heute Mitglied des Advisory Board von BlueOrchard Finance.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien