Zusammenfassung von Risikoaggregation in der Praxis

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Risikoaggregation in der Praxis Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Risikomanagement ist in deutschen Unternehmen inzwischen fest etabliert. Doch laut den Autoren dieses Buches hapert es noch an einem wichtigen Punkt: der Aggregation von Risiken, durch die die Wirkungskräfte mehrerer Risiken erkennbar und wenn möglich berechenbar gemacht werden. Das Buch ist ein Sammelband mit Einzelbeiträgen namhafter Experten. Wer sich nur einige bestimmte Aufsätze herauspickt, wird über die jeweiligen Aspekte kurz und präzise informiert. Wer das ganze Buch von vorn bis hinten durcharbeiten will, muss mit Wiederholungen rechnen, was aber angesichts der kniffligen Materie zu verschmerzen ist. Überblicksbeiträge erklären im Schnelldurchlauf die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen des Risikomanagements. Den Kernbereich des Buchs bilden Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Unternehmen der Industrie, der Energiewirtschaft und der Finanzdienstleistungsbranche. Die jeweiligen Risikomanager erklären, welchen Weg sie für ihr Unternehmen gefunden haben. Spätestens hier wird deutlich, dass es im Risikomanagement keine Lösung von der Stange gibt. getAbstract empfiehlt das Buch allen Praktikern, die aktuelle Anregungen für die Risikoaggregation im Unternehmen suchen.

Das lernen Sie

  • die wichtigsten gesetzlichen Vorschriften zum Risikomanagement,
  • Verfahren der Risikoaggregation und
  • Fallbeispiele aus namhaften Unternehmen.
 

Über die Autorin

Die Deutsche Gesellschaft für Risikomanagement e. V. mit Sitz in Frankfurt am Main hat sich zum Ziel gesetzt, Theorie und Praxis des Risikomanagements in Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern.

 

Zusammenfassung

Gesetzliche Risikomanagement-Vorschriften
Unternehmen sind vielfältigen Risiken ausgesetzt. Diese treten oft gemeinsam oder in bestimmten Wechselbeziehungen auf. Wer sich gegen einzelne Risiken absichert, hat deshalb nur die Hälfte seiner Hausaufgaben gemacht. Risiken müssen in geeigneter...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Krisenfeste Schweizer Banken?
Krisenfeste Schweizer Banken?
7
Das Wissensrisiko managen
Das Wissensrisiko managen
5
Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen
Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen
8
Systemische Post-Merger-Integration
Systemische Post-Merger-Integration
8
Aufstieg und Fall der Zentralbanken
Aufstieg und Fall der Zentralbanken
9
Das Ende der Alchemie
Das Ende der Alchemie
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben