Zusammenfassung von Darwin am Arbeitsplatz

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Darwin am Arbeitsplatz Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

6 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Wettbewerb und entsprechende Anreizsysteme unter Mitarbeitern zu etablieren, braucht Fingerspitzengefühl. Richtig gemacht, lohnt sich die Mühe, sagen die Autoren – gerade in der Gastronomie oder im Einzelhandel. Im besten Fall soll sogar die Mitarbeiterzufriedenheit wachsen. Was den Artikel spannend macht, ist das Problem, wie man Wettbewerbsdenken fördern soll, ohne das Arbeitsklima zu gefährden. getAbstract empfiehlt ihn allen Unternehmern und Managern, die ihre Mitarbeiter auf darwinistische Fitness trimmen wollen.

Das lernen Sie

  • was unter dem Anreizsystem „Der Beste gewinnt“ verstanden wird und
  • welche Chancen und Gefahren im forcierten Mitarbeiter-Konkurrenzkampf liegen.
 

Über die Autoren

Serguei Netessine lehrt als Professor für Global Technology and Innovation an der französischen Business School Insead. Valery Yakubovich arbeitet als Associate Professor für Management an der französischen Wirtschaftshochschule Essec.

 

Zusammenfassung

Wer Umsatz und Gewinn ankurbeln will, muss den Wettbewerb im Unternehmen selbst anheizen. Immer mehr Firmen erkennen die Bedeutung von Anreizsystemen nach dem Konzept „Der Beste gewinnt“. Bei diesem Ansatz werden die Leistungen der Mitarbeiter kontinuierlich per Software ausgewertet und den leistungsstärksten...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Artikels in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien