Zusammenfassung von Demokratisch, praktisch, gut

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Demokratisch, praktisch, gut Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung 

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Wenn ein Team aus qualifizierten Mitarbeitern unterschiedlicher Fachrichtungen besteht, braucht es nicht unbedingt einen Chef. Es sollte allerdings in der Lage sein, eigenverantwortlich zu agieren, und auch die dafür nötigen Befugnisse erhalten. Der Artikel schildert die Erfahrungen eines Start-ups, das im Zuge eines Change-Prozesses kurzerhand die Abteilungsleiterstellen strich und nun in seinen multifunktionalen Teams ohne Hierarchie auskommt. Interessante Lektüre für alle Experimentierwilligen, findet getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie ein Start-up sich nach anfänglichem Wachstum neu organisiert hat und
  • wie bei dieser Gelegenheit die Abteilungsleiterpositionen abgeschafft wurden.
 

Über die Autorin

Svenja Gloger ist Redakteurin bei managerSeminare.

 

Zusammenfassung

Gegründet – erfolgreich – gewachsen – unübersichtlich geworden. Das erleben viele Start-ups. Eines Tages müssen Strukturen her: Abteilungen, eine Hierarchie. So erging es auch der 2001 gegründeten Traum-Ferienwohnungen GmbH in Bremen. Abteilungen bildeten sich zunächst eher zufällig aus zusammengeschobenen Tischen. Als jedoch kleine Konflikte aufkamen, sah Firmengründer und Geschäftsführer Nicolaj Armbrust Handlungsbedarf. Zu dem Zeitpunkt hatte die Firma etwa 70 Mitarbeiter; heute sind es über 120. Mit einem externen Berater und gewählten Vertretern der Mitarbeiter machte Armbrust sich Gedanken über den Wandel.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien