Zusammenfassung von Die Zeit der Helden ist vorbei

Persönlichkeit, Führungskunst und Karriere: Anleitung für ein postheroisches Management

Redline, Mehr

Buch kaufen

Die Zeit der Helden ist vorbei Buchzusammenfassung
Helden im Management sind out – lernen Sie den Führungsstil der „postheroischen“ Manager kennen.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Dieses Buch dürfte Managern der alten Garde nicht schmecken, denn eines wird hier deutlich gesagt: Ihr Führungsstil hat ausgedient, gefragt sind heute "postheroische" Manager. Hinter diesem hehren Titel verbirgt sich das Bild einer neuen Führungskraft, das im Buch schon nach wenigen Seiten großen Charme entwickelt. Kein Wunder, ist es doch als Modell überaus reizvoll: ein besserer Mensch und damit ein besserer Manager. Das Weiterlesen gerät für Führungskräfte unweigerlich zu einer spannenden Reise zu sich selbst. Übersichten am Ende der Kapitel stellen die wichtigsten Aspekte des heroischen und des postheroischen Managements pointiert einander gegenüber; das Buch ist also auch für Schnellleser und Nachschlager geeignet. Der Schreibstil ist angenehm und stellt eine Mischung aus persönlicher Erfahrung und fundiertem wissenschaftlichem Hintergrund dar. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Führungskräften, die auf der Suche nach einem eigenen (und vor allem: zeitgemäßen) Stil sind.

Das lernen Sie

  • was postheroische Manager auszeichnet
  • wie postheroische Manager führen
 

Zusammenfassung

Das Konzept der postheroischen Führung
Postheroisch führen heißt, das "heldenhafte" Einzelkämpfer-Führungsverhalten von einst zugunsten einer reiferen, positiveren Einstellung hinter sich zu lassen. Der Begriff "postheroisches Management" wurde bereits in den 80er-Jahren vom Managementberater...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autorin

Brigitte Witzer ist Geschäftsführerin von "evolutionen - Büro für postheroisches Management" in Bonn, sie ist als Trainerin und Coach für Führungskräfte tätig. Zuvor lehrte sie als Professorin an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig. Ihren Einstieg ins Berufsleben begann sie in einem Pionierunternehmen der Computerbuchbranche, um dann zum Bertelsmann-Konzern zu wechseln.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien