Zusammenfassung von Erfolg aus Leidenschaft

Das Credo von Japans führendem Unternehmer

Signum, Mehr

Buch kaufen

Erfolg aus Leidenschaft Buchzusammenfassung
Erfolg auf Japanisch: eine Predigt des Management-Gurus Kazuo Inamori.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

3 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

In asiatischer Tradition verflicht der japanische Unternehmer und Zenbuddhist Kazuo Inamori seine eigenen Erfahrungen als Manager mit einem übergeordneten, spirituellen Credo. Sein Priestername, der „große Harmonie“ bedeutet, spiegelt sich im Inhalt und Stil seines Buchs. Stets steht über allem ein höheres Ziel: das Wohl der Menschheit. Manche von Inamoris Weisheiten mögen banal anmuten, doch als Ganzes ergeben sie ein stimmiges Bild, auch für Leser, die mit asiatischer Literatur oder Philosophie wenig vertraut sind. Jede Seite enthält einen kurzen Abschnitt, der auch vom Rest losgelöst gelesen werden kann. getAbstract meint: Das Buch eignet sich als alltäglicher Begleiter für Führungskräfte, Unternehmensgründer und andere Erfolgshungrige. Inamori schwebt zwar bisweilen in wolkigen Sphären, hebt aber nie ganz ab und behält den Praxisbezug im Auge.

Das lernen Sie

  • was gemäß Kazuo Inamori die Erfolgskriterien in Leben und Beruf sind
  • welche Prinzipien sich daraus ableiten lassen
 

Zusammenfassung

Wie man im Leben erfolgreich ist
Das Leben ist ein Theaterstück, und Sie haben darin die Hauptrolle. Aber Sie müssen mehr als nur eine Rolle spielen – Sie sind auch für das Drehbuch zuständig. Das bedeutet, dass Sie sich Ihre Rolle selbst auf den Leib schreiben. Übernehmen Sie die Kontrolle...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Kazuo Inamori, 1932 geboren, stammt aus einfachen Verhältnissen und wurde mit seinen Unternehmen Milliardär. 2007 wurde er buddhistischer Priester und gründete Managementschulen. 2010 kehrte er auf Drängen der japanischen Regierung ins Wirtschaftsleben zurück, um einen hoch verschuldeten Staatskonzern zu sanieren.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien