Zusammenfassung von Geht nicht gibt’s nicht!

So wurde Richard Branson zum Überflieger. Seine Erfolgstipps für Ihr (Berufs-)Leben

Börsenmedien, Mehr

Buch kaufen

Geht nicht gibt’s nicht! Buchzusammenfassung
Richard Branson ist Milliardär – und trotzdem irgendwie ein cooler Typ. Hier erzählt er selbst, wie er beides wurde.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Der Titel ist Programm: Geht nicht gibt’s nicht ist genau die Haltung, die der britische Unternehmer, Milliardär und leidenschaftliche Heißluftballonfahrer Richard Branson seinen Lesern vorlebt und vermitteln will. In seinem Buch verbindet der Tausendsassa autobiografische Schmankerl mit handfesten Tipps für Entrepreneurs und solche, die es werden wollen. Branson schildert seinen Aufstieg ganz im Stil seiner eigenen Produktmarke Virgin: cool, lässig, gelegentlich selbstironisch. Wenn er nicht gerade im Ballon unterwegs ist oder seine eigene Fluglinie testet, sieht man ihn mit Nelson Mandela, König Hussein von Jordanien oder Musiker Peter Gabriel über globale Probleme plaudern. Manche seiner Ratschläge mögen banal sein, aber selten trägt sie jemand mit soviel Verve vor. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern, die erfolgreich werden wollen, ohne ihre Coolness einzubüßen.

Das lernen Sie

  • wie Richard Branson zu einem der reichsten Männer Englands wurde
  • warum Spaß und Abenteuerlust wichtig für den Erfolg sind
  • welche gesellschaftliche Verantwortung ein Unternehmer trägt
 

Zusammenfassung

Geht nicht gibt's nicht
Richard Bransons Mutter ist das beste Beispiel dafür, wie man die Dinge einfach in die Hand nimmt. Sie wollte Pilotin werden, und da zu ihrer Zeit nur Männer Piloten werden konnten, zog sie sich Männerkleidung an, verstellte ihre Stimme – und machte ihren Flugschein...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Richard Branson ist einer der bekanntesten britischen Unternehmer. Sein Imperium umfasst über 360 Firmen, zu denen das Musiklabel Virgin Records und die Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airlines zählen. Neben seinen Geschäftstätigkeiten gelangte Branson auch als Abenteurer zu internationaler Berühmtheit.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien