Zusammenfassung von Persönlichkeitscoaching

Acht Schritte zur Führungsidentität

Beltz, Mehr

Buch kaufen

Persönlichkeitscoaching Buchzusammenfassung
So werden Führungskräfte nicht nur fremden Ansprüchen gerecht, sondern auch ihrer Persönlichkeit.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

4 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Tag für Tag müssen Führungskräfte vielfältigsten Ansprüchen genügen, die ihr berufliches Umfeld an sie stellt. Beim Versuch, alle Erwartungen zu erfüllen, kann man schon mal ins Straucheln kommen. In ihrem Buch, das die Ergebnisse jahrelanger Forschungsarbeit abbildet, legen die Autoren Riedelbauch und Laux den Schwerpunkt auf die Frage: „Wer bin ich und wo will ich hin?“ Denn eine Führungskraft, so die These, kann nur dann glaubwürdig führen, wenn sie ihre persönlichen Charaktereigenschaften in ihre Entscheidungen und Handlungen mit einbezieht. Der Hauptteil des Buches stellt einen Prozess in acht Schritten vor, der eine als „stimmig“ definierte Führungsidentität hervorbringen soll. Wer diesen Prozess allerdings erfolgreich durchlaufen will, sollte sich bereits fundierte persönlichkeitspsychologische Kenntnisse angeeignet haben. getAbstract empfiehlt dieses Buch darum in erster Linie Coachs und HR-Verantwortlichen, die Anregungen für ihre eigene praktische Arbeit suchen.

Das lernen Sie

  • welche Grundsätze bei einem Coaching beachtet werden müssen
  • wie sich in acht Schritten eine authentische Führungsidentität entwickeln lässt
 

Zusammenfassung

Identitätsentwicklung durch Coaching
Coaching ist eine Maßnahme zur Persönlichkeitsentwicklung. Mittlerweile als professionelle Managementberatung anerkannt, hat sie in den letzten Jahren rasante Verbreitung gefunden. Im Vordergrund stehen die Optimierung von Potenzialen und die Förderung...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Kerstin Riedelbauch ist Dipl.-Psychologin, Lothar Laux Professor für Persönlichkeitspsychologie an der Universität Bamberg.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien