Zusammenfassung von Stolpersteine in der Mitarbeiterführung

So werden Sie vom Erfolgsbremser zum Erfolgssteigerer

Gabal, Mehr

Buch kaufen

Stolpersteine in der Mitarbeiterführung Buchzusammenfassung
Als Führungskraft kann man viel falsch machen. Lernen Sie, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

4 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Der Erfolg einer Führungskraft hängt von vielen Faktoren ab, nicht zuletzt von einem guten Team. Doch manchmal treten Probleme in der Zusammenarbeit auf. Dann sind Führungsqualitäten gefragt. Hans-Jürgen Kratz spricht in seinem Ratgeber viele mögliche Problemherde an und bietet konkrete Handlungsanweisungen, exakt 50 an der Zahl. Die beispielhaften Problemsituationen beschreibt Kratz sehr anschaulich und nachvollziehbar, genauso wie die möglichen Lösungswege. Die vielen Tipps wirken allerdings etwas willkürlich ausgewählt und aneinandergereiht; Zusammenhänge muss der Leser selbst herstellen. Für alle, die sich auf eine Führungsposition vorbereiten oder ihr Führungsverhalten verbessern möchten, ist das Buch dennoch ein sehr nützlicher Ratgeber, meint getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie Sie sich als Führungskraft etablieren
  • welcher Führungsstil der beste ist
  • wie Sie mangelndem Respekt begegnen sollten
 

Zusammenfassung

Erkennen Sie die Stolpersteine
Sie fühlen sich als Führungskraft überfordert und unsicher? Ihr Team arbeitet nicht reibungslos und einige Mitarbeiter bereiten Ihnen sogar schlaflose Nächte? Sie könnten etwas besser machen, doch Sie wissen nicht genau, was und wie? Keine Angst: Nobody is...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Hans-Jürgen Kratz hat in Führungspositionen langjährige praktische Erfahrung gesammelt. Sein Wissen über Mitarbeiterführung und betriebliche Kommunikation hat er als Trainer in über 400 Seminaren vermittelt und in diversen Fachbüchern veröffentlicht, darunter Ihre erste Regierungserklärung als neuer Chef.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien