Zusammenfassung von Zuckerbrot statt Peitsche

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Zuckerbrot statt Peitsche Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

6 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

3 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Wie sieht der Alltag heutiger Unternehmen aus? Müssen die Angestellten tatsächlich unter ständigem Druck und Stress Höchstleistungen erbringen? Und wenn ja, werden diese Leistungen wenigstens gebührend geschätzt und gewürdigt? Die beiden amerikanischen Berater Adrian Gostick und Chester Elton sprechen mit ihrem Buch ein Thema an, das vielen unter den Nägeln brennt. Sie versuchen anhand zahlreicher Umfragen und Praxisbeispiele nachzuweisen, dass tägliches Lob und regelmäßige Anerkennung die Betriebsergebnisse positiv beeinflusst. Das gelingt ihnen ziemlich überzeugend. Schade ist nur, dass sie damit ihr Pulver eigentlich schon verschossen haben. Viel mehr als die Motivation, zukünftig intensiver auf die Mitarbeiter einzugehen, können Führungskräfte diesem Buch nicht entnehmen. getAbstract empfiehlt es trotzdem allen Unternehmern und Managern, die wissen wollen, wie sie ihre Leute durch Lob motivieren und zu besseren Leistungen bringen.

Das lernen Sie

  • warum Lob die Unternehmensergebnisse steigert,
  • was „Anerkennungskultur“ bedeutet und
  • wie Sie Mitarbeiterauszeichnungen erfolgreich als Führungsinstrument einsetzen können.
 

Über die Autoren

Adrian Gostick ist Geschäftsführer der Carrot Culture Group, einem Tochterunternehmen der Beratungsfirma O. C. Tanner. Dort ist er für den Aufbau wirksamer Anerkennungsprogramme für Mitarbeiter verantwortlich. Er ist Gastdozent an der Seton Hall University. Chester Elton arbeitet bei O. C. Tanner. Er berät Fortune-500-Unternehmen wie Johnson & Johnson, AOL/Time Warner, DHL, Avis und KPMG. Die beiden haben zusammen mehrere Bücher verfasst.

 

Zusammenfassung

Lob ist ein Leistungsoptimierer
Wer mit seinem Geschäft Erfolg haben will, braucht sowohl eine vielversprechende Vision als auch Neugier und Offenheit, um Zufälle zu erkennen, die helfen, Visionen in die Realität umzusetzen. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist Charles Goodyear, der Erfinder...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien