Zusammenfassung von Generationen-Management

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Generationen-Management Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Die Mehrgenerationen-Belegschaft ist schon heute in den meisten deutschen Unternehmen Alltag. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für den Einsatz der Personalinstrumente? Und was bedeuten die Altersunterschiede und die entsprechend vielfältigen Bedürfnisse für das tägliche Miteinander der Mitarbeiter? Generationen-Management ist keine leichte Aufgabe, aber dennoch Erfolg versprechend, sofern die Unternehmen ihre Hausaufgaben machen – so der Tenor von BWL-Professor Martin Klaffke und seinen Mitautoren. In ihrem Buch präsentieren sie detaillierte Fakten zu den Werten und Ansprüchen verschiedener Mitarbeitergenerationen. Im zweiten Teil wird zudem der altersgerechte Einsatz und Nutzen diverser Personalinstrumente aufgezeigt. Das Werk ermöglicht auch ein gezieltes Nachlesen einzelner Aspekte des Generationen-Managements. Leider sind die Beiträge der Autoren nicht immer aufeinander abgestimmt: Wer das Buch von A bis Z liest, stößt häufig auf inhaltliche Wiederholungen. getAbstract empfiehlt das Buch allen Personal- und Führungsverantwortlichen, die sich von den Ansprüchen der verschiedenen Mitarbeitergenerationen ein Bild machen und deren Vielfalt für den Unternehmenserfolg nutzen wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie sich die verschiedenen Mitarbeitergenerationen im Unternehmen voneinander abgrenzen und
  • was Management und Personalführung tun können, um die steigende Diversität zu managen.
 

Über den Autor

Martin Klaffke, der Herausgeber dieses Buches, ist Professor für Betriebswirtschaft an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Außerdem coacht er Unternehmen im Personal- und Veränderungsmanagement. Zehn weitere Autoren haben Beiträge zu diesem Buch geliefert.

 

Zusammenfassung

Erfolgsfaktor Generationen-Management

Schon in den nächsten Jahren werden die Belegschaften deutscher Unternehmen merklich altern. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird die erwerbstätige Bevölkerung ab den 2020er-Jahren markant schrumpfen. Auch wenn diese Prognosen keineswegs neu sind: Die wenigsten Unternehmen sind darauf vorbereitet. Generationen-Management wird – wenn überhaupt – nur von größeren Unternehmen eingesetzt. Die verstehen darunter meist Maßnahmen für die älteren Mitarbeiter. Das greift jedoch zu kurz. Vielmehr geht es darum, die verschiedenen Generationen im Unternehmen mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen ohne große Reibungs- und Effizienzverluste zu führen. Angesichts verkürzter Ausbildungen und späterer Renteneintritte werden Mehrgenerationen-Belegschaften und der tägliche Umgang mit Mitarbeitern verschiedener Altersgruppen die Regel. Unternehmen, die in dieser Vielfalt eine Chance sehen und bereit sind, mit ihrer Führungs- und Personalpolitik den Ansprüchen differenziert zu begegnen, werden langfristig erfolgreicher sein. Dies wird sich nicht zuletzt in der überlebenswichtigen Fähigkeit zeigen, genügend qualifizierte Nachwuchskräfte rekrutieren...


Mehr zum Thema

Partner-Angebot

Ähnliche Zusammenfassungen

Generationen zusammen führen
7
Fit für die Next Economy
8
Revolution? Ja, bitte!
8
Führung einer neuen Generation
8
Singularity Leadership
7
Mogelpackung Work-Life-Blending
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben