Zusammenfassung von Geschäftsmodelle entwickeln

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Geschäftsmodelle entwickeln Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Überblick
  • Praktische Beispiele

Rezension

Frei nach dem Motto „Es gibt nichts, was es nicht gibt“ präsentiert dieses Buch 60 erfolgreiche Geschäftsmodelle unserer Zeit. Übersichtlich und kompakt in der Darstellung und angereichert mit vielen Praxisbeispielen, ist es eine gute Ideenquelle für jeden, der über eine Firmengründung oder -neuausrichtung nachdenkt. Zudem eignet es sich bestens für einen Überblick darüber, mit welchen Geschäftsmodellen man Kunden gewinnen kann. Allerdings wären auch die Top 40 ausreichend gewesen – einige Konzepte sind sich sehr ähnlich. Anregend ist das Buch aber allemal: getAbstract empfiehlt es innovativen Unternehmern und allen, die es werden möchten.

Über die Autoren

Oliver Gassmann ist Professor für Innovationsmanagement an der Universität St. Gallen. 2009 wurde er als herausragender Innovationsforscher geehrt, 2010 war er unter den Top 10 der meistzitierten BWL-Professoren. Karolin Frankenberger ist Professorin im Bereich Strategie und Innovation und Direktorin am Institut für Management und Strategie an der Universität St. Gallen. Michaela Choudury ist Expertin für Geschäftsmodellinnovation und Dozentin für Innovation.

Zusammenfassung

Innovativ dank kreativer Imitation

Erfolgreiche Unternehmen haben erkannt, dass es heute mehr braucht als reine Produkt- und Prozessinnovationen: Langfristig hält sich nur auf dem Markt, wer ein innovatives Geschäftsmodell entwickelt und im Vorfeld die dafür notwendige Infrastruktur und Unternehmenskultur schafft. Eine der ersten, praktisch anwendbaren Konstruktionsmethodiken zur Entwicklung von Geschäftsmodellinnovationen ist der St. Galler Business Model Navigator. Dessen Urheber haben 60 Muster von erfolgreichen Geschäftsmodellen herausgefiltert. Rund 90 Prozent aller Geschäftsmodelle erfinden das Rad nämlich nicht neu, sondern beruhen auf einem dieser Muster. Darauf basierend kann jedes aufstrebende Unternehmen sein eigenes Konzept aufbauen und in Anlehnung an bereits erfolgreiche Firmen realisieren. Hier sind die 60 Muster von Geschäftsmodellinnovationen:

  1. Add-on: Ein günstiges Basisprodukt kann durch Zukauf von Extras individuell ergänzt werden. Oftmals zahlt der Kunde am Ende sogar mehr, als wenn er eine Pauschale gewählt hätte. Ryanair wurde so zu einer der größten Fluglinien Europas.
  2. Affiliation: Ein Geschäftspartner...

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Das Digital Transformer’s Dilemma
9
Digitale Transformation gestalten
7
„Einfach mehr ausprobieren“
7
33 Erfolgsprinzipien der Innovation
7
Crowdsourcing
8
Wachstumsmarkt Alter
8
Patentmanagement
7
High-Risk-Projekte
7
The Invincible Company
9
Das Abo-Zeitalter
9
Führen im Zeitalter des Algorithmus
9
Der Allesverkäufer
6
Workbook Vertriebsstrategie
7
Business Ökosystem Design
8

Verwandte Kanäle