Zusammenfassung von Googles Erfahrungen auf der Suche nach dem perfekten Team

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Googles Erfahrungen auf der Suche nach dem perfekten Team  Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Was macht einige Teams erfolgreich und lässt andere scheitern? Warum kann Gruppendynamik mal anregen und mal eher auslaugen? Dieser Artikel beschreibt die Suche des Internetkonzerns Google nach einer Formel für optimale Teamarbeit. Pulitzer-Preisträger Charles Duhigg erläutert, was Google bei seiner Analyse gruppendynamischer Prozesse herausgefunden hat. getAbstract empfiehlt Duhiggs Aufsatz allen Managern, die nach Methoden Ausschau halten, um Teams produktiver zu machen und zu motivieren, ein konstruktives Arbeitsumfeld zu schaffen.

Über den Autor

Pulitzer-Preisträger Charles Duhigg ist Reporter für die New York Times und Autor des Buches Die Macht der Gewohnheit.

 

Zusammenfassung

Im Zeitalter des globalen Handels ist Teamarbeit wichtiger denn je. In den letzten beiden Jahrzehnten hat die Teamarbeit in Unternehmen um mindestens 50 Prozent zugenommen. Zwischenmenschliche Kommunikation nimmt 75 Prozent der Arbeitszeit in Anspruch. Unternehmen können es sich nicht leisten, die Bedeutung starker Teams zu unterschätzen.

Googles „Projekt Aristoteles“ erforscht, warum einige Teams besser arbeiten als andere. Man fand heraus, dass die personelle Zusammensetzung des Teams unwichtig ist. Stattdessen sind dessen Gruppennormen – seine Traditionen, Verhaltensregeln...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Die Macht der Gewohnheit
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Von Fremden lernen
6
Die Überengagierten
8
Gruppenentscheidungsverfahren für Teams
8
Good work, good culture
8
Das perfekte Datenteam
9
Sind Sie vorbereitet auf Mobile First?
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben