Zusammenfassung von Growth Hacking mit Strategie

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Growth Hacking mit Strategie Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar
  • Überblick

Rezension

Hendrik Lennarz erzählt von seinen Erfahrungen als Growth-Hacker im Onlinebusiness. Das Ziel ist immer, so viele Nutzer wie möglich in kurzer Zeit für ein Produkt zu gewinnen und dieses datenbasiert, kreativ und kosteneffizient zu realisieren. Im Growth Hacking spielen einige Disziplinen zusammen, vor allem Marketing, Verkauf, Kundendienst, Produktentwicklung und Technologie. Entsprechend breit ist die Themenauswahl, die Lennarz in seinem schmalen Band anschneidet. Den mangelnden Tiefgang kann man beklagen – oder aber als schwungvoll geschriebenen Überblick begreifen, den man bei Bedarf anderweitig vertiefen kann. Lennarz schreibt begeistert und überzeugt, in einem persönlich gehaltenen Stil, der leider stark von Anglizismen geprägt ist. getAbstract meint: ein Buch für alle, die neugierig sind, was es mit Growth Hacking auf sich hat, und natürlich für alle, die online Produkte vermarkten.

Über den Autor

Hendrik Lennarz hat mehrere Jahre Erfahrung als Produktmanager und Growth-Hacker im Onlinebusiness. Mittlerweile hat er sich als Berater, Konferenzredner und mit einer Schulung zum Thema Growth Hacking selbstständig gemacht.

 

Zusammenfassung

Was ist Growth Hacking?

Sie wollen, unabhängig von Ihrer Unternehmensgröße, Ihr Onlinegeschäft vorantreiben? Methoden des Growth Hackings unterstützen Sie dabei, mit kreativen Mitteln möglichst schnell möglichst viele Nutzer möglichst kosteneffizient zu gewinnen. Hotmail machte es vor: 1996 versah man automatisch jede E-Mail, die von einem Hotmail-Account gesendet wurde, mit der Fußzeile „PS: I Love You. Get your free E-Mail at Hotmail“. Der integrierte Link führte zu einer Landingpage, mit der ein kostenfreies E-Mail-Postfach eingerichtet werden konnte. Innerhalb weniger Monate wuchsen die Nutzerzahlen exponentiell. Ein prominentes Beispiel aus dem Jahr 2016 ist Pokemon Go, ein App-basiertes Virtual-Reality-Spiel, das in kürzester Zeit sehr hohe Nutzerzahlen erreicht hat.

Um schnelles Nutzerwachstum zu erreichen, müssen Sie als Growth-Hacker einige Voraussetzungen mitbringen, allen voran Kenntnisse in Disziplinen wie Marketing, Produktentwicklung, Technologie, Human Resources, Kundendienst und Verkauf. Idealerweise sind Sie darüber hinaus in Datenanalyse/-interpretation und Programmieren versiert. Dann können Sie Ihre kreativen Einfälle selbst schnell testen...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Apps effektiv managen und vermarkten
9
Das agile Unternehmen für Dummies
8
Scrum kompakt für Dummies
9
Teamwork agil gestalten
9
Das Design Thinking Playbook
8
The Startup Way
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben