Zusammenfassung von Gruppenentscheidungsverfahren für Teams

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Gruppenentscheidungsverfahren für Teams Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar
  • Systematisch
  • Überblick

Rezension

Selbstorganisation ist schön und gut, doch sollten selbstorganisierte Teams in der Lage sein, Entscheidungen selbst zu treffen. In diesem lehrreich illustrierten Beitrag stellt der Autor zwei bekannte und zwei neuartige Methoden vor, mit denen Gruppen Entscheidungen treffen können. Er erläutert auch, in welchen Situationen welche Methode die beste Wahl ist. Damit erhält der Leser wichtiges Handwerkszeug für den Alltag in selbstorganisierten Teams.

Über den Autor

Christian Rüther ist Unternehmens-, Lebens- und Sozialberater.

 

Zusammenfassung

Immer mehr Unternehmen setzen auf selbstorganisierte Teams. Zur Selbstorganisation gehört auch, dass Teams Entscheidungen selbst treffen. Dafür eignen sich je nach Situation folgende Methoden:

  • KonsenSBei der KonsenS-Methode geht es darum, sich aus verschiedenen Alternativen für eine zu entscheiden. Teilnehmer können zustimmen oder ein Aufschiebungs- bzw. Abbruch-Veto einlegen. Mitarbeiter, aber auch Kunden, Lieferanten und Zulieferer von Premium-Cola aus Hamburg entscheiden seit 17 Jahren mit dieser Methode. Allerdings sind hier mehrere Abstufungen erlaubt: voll einverstanden, leichte Bedenken, schwere...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Ende der Hierarchie?
8
Neuer Kollege gesucht
8
Teamgrenzen agil überwinden
9
Umdenken im Performance-Management
7
Change auf einen Schlag
9
Meetings, die alles verändern
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben