Zusammenfassung von Infotainment in Seminar und Präsentation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Infotainment in Seminar und Präsentation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

10 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Nichts ist schlimmer als ein langweiliges Seminar, dachte sich der Trainer und Dipl.-Psychologe Axel Koch und arbeitet seither mit Comedy- und Infotainment-Elementen in seinen Trainings, Vorträgen und Seminaren. Das klingt beim ersten Hören vielleicht ein wenig unseriös, ist es aber gar nicht. Denn Infotainment bedeutet ja nicht, dass die handfesten Informationen vor lauter Entertainment versanden – sie werden nur witzig und leicht verständlich präsentiert. Dass lustig sein ein hartes Geschäft ist, zeigt auch Kochs Handbuch, das eine systematische Anleitung zum Gag-Schreiben für Präsentationen und Seminare darstellt. Es dauert lange und kostet viel Mühe, die Teilnehmer zu unterhalten. Mit zahlreichen Beispielen bekannter Komiker, Checklisten, Kreativitätstechniken sowie mit längeren Redemanuskripten aus eigenen Seminaren gelingt Koch eine leicht lesbares Gag-Manual, das auch durch das luftige Layout und die vielen Fotos und Grafiken zu gefallen weiß. „Der Witz ist der Intellekt auf Reisen“, hat Harald Schmidt einmal gesagt. In diesem Sinne: Gute Reise wünscht getAbstract allen Trainern, Seminarveranstaltern und Referenten, die ihre Vorträge mit Humor würzen wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie Sie mit Infotainment Ihre Zuhörer unterhalten und belehren,
  • wie Sie systematisch Gags erfinden und
  • wie Sie kleine Stand-up-Comedy-Monologe zusammenbauen und diese präsentieren.
 

Über den Autor

Axel Koch ist Dipl.-Psychologe und arbeitet seit zehn Jahren als Trainer und Supervisor. Seine Fachthemen sind Telefontraining, Stress und Burnout.

 

Zusammenfassung

Werden Sie zum Infotainer

Stand-up-Comedy boomt: Überall im Fernsehen, in Talkshows oder auf Veranstaltungen sorgen die Komiker (die sich neuerdings gerne „Comedians“ nennen) für gute Laune. Atze Schröder, Michael Mittermeier, Rüdiger Hoffmann und Co. sind Garanten für witzige, manchmal auch deftige Unterhaltung.

Mit kleinen Geschichten, witzigen Monologen, forcierter Körpersprache und schauspielerischem Talent feuern sie einen Gag nach dem anderen ab, jeder auf seine Weise: Michael Mittermeier mimt den chaotisch-aufgedrehten Fernsehjunkie, Atze Schröder den liebenswerten Ruhrpott-Rowdie mit vollem Durchblick („Is klar!“) und Harald Schmidt bedient mit gepflegter Realsatire Intellektuelle und solche, die sich dafür halten.

Der Stoff, mit dem diese Komiker riesige Hallen füllen, kann sich auch für Ihre Präsentation oder Seminare als sehr nützlich erweisen. Kein Seminarteilnehmer will langweilige Vorträge hören oder mit einem müden Gähnen auf den nächsten Seminarbaustein warten. Hier kann Stand-up-Comedy helfen, die Brücke zum Publikum zu schlagen.

Ja, genau: Ihre Seminarteilnehmer sind Ihr Publikum. Sie erwarten von Ihnen, dass Sie ihnen etwas beibringen...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Change mich am Arsch
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Werbung – nein danke
6
Die richtigen Worte finden
8
Executive Modus
6
TED Talks
9
Der echte Erfolg am Telefon
7
Rhetorik
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben