Zusammenfassung von Internationales Direktmarketing

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Internationales Direktmarketing Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

6 Stil


Rezension

Als Verbraucher ärgern wir uns manchmal, wenn der Briefkasten vor lauter Werbepost überquillt. Dennoch sind die Rücklaufquoten von Direktmarketing-Aktionen beachtlich - ein Hinweis darauf, dass sie tatsächlich den Nerv zahlreicher Zielgruppen treffen. Wie Unternehmen dieses Potenzial mit Blick auf internationale Märkte ausschöpfen können, erklären die Autoren dieses Buches. Fallbeispiele zeigen, wie ausgewählte Unternehmen die Herausforderung gemeistert haben. Mit dabei: Die Erfolgsstorys von DHL Global Mail und der Deutschen Post. Leitende Mitarbeiter dieser Unternehmen fungieren als Mitherausgeber dieses Buches. So überrascht es kaum, dass dem Leser wiederholt die Hilfe kompetenter Logistikpartner, z. B. eben die von DHL Global Mail, empfohlen wird. Die Wachstumsbranche des Online-Direktmarketings vernachlässigen die Autoren hingegen. Ein Schelm, wer Übles dabei denkt? Hilfreich für die Durchführung von internationalen Kampagnen ist das Buch trotzdem, besonders der zweite Teil mit praxisrelevanten Fakten zu 18 potenziellen Zielländern. getAbstract empfiehlt das Buch deshalb Unternehmern und Marketingverantwortlichen, die ihr Direktmarketing internationalisieren wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • wie internationales Direktmarketing funktioniert,
  • was beim Ethnomarketing zu beachten ist und
  • welche Methoden von namhaften Unternehmen mit Erfolg angewandt wurden.
 

Über die Autoren

Prof. Dr. Manfred Krafft ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Universität Münster. Kay Peters arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im gleichen Institut. Prof. Dr. Jürgen Hesse ist Chef der Internationalen Gesellschaft für Dialogmarketing / Siegfried-Vögele-Institut. Klaus M. Knappik arbeitet als Geschäftsführer und Dr. Diane Rinas als Marketingmanagerin für die Deutsche Post Global Mail GmbH.

 

Zusammenfassung

Neue Märkte erschließen

Direktmarketing ist im Idealfall blitzschnell, nah am Kunden, effektiv und flexibel einsetzbar. Sein Erfolg lässt sich leicht messen, und in einigen Ländern, darunter Deutschland und die USA, wird bereits mehr Geld für Direktmarketing ausgegeben als für traditionelle Werbung über die Massenmedien. Vor dem Einstieg in das internationale Direktmarketing sollten Sie folgende Fragen mit Ja beantworten können:

  • Starten Sie von einer starken Position am Heimatmarkt aus?
  • Verfügen Sie über Ressourcen, die nicht vollständig vom Heimatmarkt beansprucht werden??
  • Steht qualifiziertes Personal zur Verfügung, das Kampagnen auf unterschiedliche Zielmärkte zuschneiden kann?

Die Vorteile des internationalen Direktmarketings liegen auf der Hand: Sie können mit seiner Hilfe ohne großes Risiko neue Märkte erschließen und umgehen dabei potenziell unzuverlässige und kostspielige Alternativen wie etwa Absatzvermittler. Wählen Sie zunächst nur ein Zielland aus und widmen Sie sich anderen nach den ersten Erfahrungen. Analysieren Sie zuvor genau die Bevölkerungsstruktur, das Kaufverhalten der jeweiligen Zielgruppe sowie kulturelle Besonderheiten...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Die 10 Gebote der Jobsicherung
7
Selbstbewusstsein
6
Praxisbuch Small Talk
7
Headhunter & Co.
9
Networking als Bewerbungs- und Karrierestrategie
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Multichannel-Leitfaden
8
Werbung – nein danke
6
Krisenstaat Türkei
9
Digital denken statt Umsatz verschenken
7
Content-Marketing: So finden die besten Kunden zu Ihnen
7
Smartphone-Demokratie
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben