Zusammenfassung von Data Science für Unternehmen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Data Science für Unternehmen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Das Buch steigt tief in die Kunst der Data Science ein und versucht gleichzeitig, die wesentlichen Grundzüge dieser vergleichsweise jungen Wissenschaft herauszuarbeiten. Wer den akademischen Zugang nicht scheut, erhält auf hohem konzeptionellem und analytischem Niveau einen sehr umfassenden Einblick in das Thema. Für Fachfremde birgt das Buch viele Aha-Erlebnisse, weil anschaulich wird, was alles aus Daten extrahiert werden kann und warum Daten als Rohstoff so wertvoll sind. getAbstract empfiehlt das Buch Data Scientists, die sich der Grundlagen ihres Fachs versichern möchten, ebenso wie Führungskräften: Sie werden durch die Lektüre einen guten Einblick in die Chancen erhalten, die Data Science ihrem Unternehmen eröffnet. Auch als Vorbereitung für Einstellungsgespräche mit Data Scientists ist das Buch geeignet: Mit der Lektüre steigt die Chance, die Fähigkeiten eines Bewerbers richtig einschätzen zu können, massiv.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • mit welchen Konzepten und Methoden Data Scientists arbeiten,
  • welche Herausforderungen in der Data Science zu meistern sind und
  • wie Data Science zur Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens beitragen kann.
 

Über die Autoren

Foster Provost lehrt Data Science und Business Analytics an der New York University. Zuvor arbeitete er als Data Scientist bei einem Unternehmen, aus dem schließlich der amerikanische Mobilfunkbetreiber Verizon hervorging. Tom Fawcett hat über zwei Jahrzehnte in der Forschung und Entwicklung verschiedener Unternehmen gearbeitet und sich dabei mit der Anwendung und Beurteilung von Ergebnissen des Data-Minings beschäftigt.

 

Zusammenfassung

Data Science als Handwerk und Kunstfertigkeit  

Wie gelingt es Banken, verdächtige Kontobewegungen schnell zu identifizieren – auch wenn diese auf den ersten Blick völlig normal aussehen? Wie kriegt Amazon es hin, Empfehlungen zu geben, die den Geschmack der Kunden punktgenau treffen? Und wie findet Google zu den Suchanfragen die richtigen Ergebnisse? Die Antwort lautet: Data Science. Mit ihr werden Informationen und Wissen aus großen Datenmengen extrahiert.


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
Strategische Unternehmensführung mit Advanced Analytics
6
Business Analytics
Business Analytics
8
Das Design Thinking Playbook
Das Design Thinking Playbook
8
Der Big-Data-Bluff
Der Big-Data-Bluff
7
Die Big-Data-Lüge
Die Big-Data-Lüge
8
People Analytics in der Praxis
People Analytics in der Praxis
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben