Zusammenfassung von Risikomanagement in IT-Projekten

Oldenbourg, Mehr

Buch kaufen

Risikomanagement in IT-Projekten Buchzusammenfassung
Auch in IT-Projekten ist es möglich, Murphys Gesetzen ein Schnippchen zu schlagen – durch konsequentes Risikomanagement.

Bewertung

5 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

3 Stil

Rezension

Ein Drittel aller IT-Projekte scheitert vor Erreichen des Projektziels, und fast die Hälfte der Projekte überzieht die Zeit- und Kostenvorgaben oder verfehlt die Funktions- und Qualitätsziele. IT-Projekte erfordern daher ein ganzheitliches Risikomanagementsystem, das einen Regelkreislauf mit Frühwarnsystem, Überwachungssystem und Controlling bildet. Denn durch E-Business, durch die Internationalisierung der Unternehmen und die Automatisierung von Geschäftsprozessen haben IT-Projekte eine Dimension erreicht, die sich im Schadensfall entsprechend verheerend auswirkt. In seinem systematischen Leitfaden hat Markus Gaulke umfassende Checklisten und Indikatoren für verschiedene Risiko- bzw. Kontrollbereiche zusammengestellt - leider in einem Stil, der nur mit Mühe lesbar ist. Einzelne Textabschnitte wiederholen sich bis zu sechsmal wörtlich. Empfehlenswert ist das Buch nach Auffassung von getAbstract.com für IT-Projektverantwortliche und für Risiko- und Qualitätsmanager, die verschmerzen können, dass es über der Informationsdichte die Lesbarkeit arg vernachlässigt.

Das lernen Sie

  • die wichtigsten Analysefragen zur Risikoerfassung in IT-Projekten
  • die entsprechenden Kontrollinstrumente
 

Zusammenfassung

Komplexität managen
Ein Jahr lang arbeitete eine Schweizer Privatbank an ihrem Internet-Banking-Projekt - dann kam das Aus. Grund für den Projektstopp war eine dramatische Überschreitung der Kosten- und Zeitvorgaben. Keine Ausnahme. Studien über den Erfolg von IT-Projekten bestätigen Murphys...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Markus Gaulke ist Senior Manager im Bereich Information Risk Management bei der KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Er ist Mitglied im internationalen IT-Prüfungsverband Information Systems Audit und Control Association (ISACA) und Autor zahlreicher Fachpublikationen über IT-Sicherheit und Risikomanagement.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien