Zusammenfassung von Chruschtschows dritter Schuh

Anregungen für geschäftliche Verhandlungen

Ulysses Verlag, Mehr

Buch kaufen

Chruschtschows dritter Schuh Buchzusammenfassung
Der Klügere am Verhandlungstisch gibt nicht nach – er nutzt alle Tricks und Winkelzüge.

Bewertung

10 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Business für Realos: H.-Georg Macioszek gibt in seiner ebenso kurzen wie kurzweiligen Abhandlung über die richtige Verhandlungsstrategie im Business eine Reihe interessanter Tipps. Dabei gelingt ihm ein Stil, wie er eines Tucholsky würdig ist: Voller Ernst, doch so unterkühlt komisch, dass der Unterhaltungswert des Büchleins seinen Nutzwert häufig weit überragt. Das heisst aber nicht, dass damit nichts anzufangen wäre, auch wenn Macioszeks Ratschläge zwischen Machiavelli und Moltke nicht gerade taufrisch sind. Dennoch provoziert er so manches „Aha!“ und bringt insbesondere durch griffige Beispiele aus der jüngeren Geschichte viel aktuellen Bezug in seine Thesen. Hier wird nicht an das Gute im Menschen, respektive im Manager, appelliert, sondern an die Vernunft: Macioszek gibt knallharte Überlebenstipps gegen „das Böse“. Und das auch noch ohne jede Häme, sondern sachlich, (sehr) kurz und knapp. Ein wunderbares Werk für jeden, der in Verhandlungen siegen möchte, findet getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie Sie sich bei Verhandlungen behaupten
  • warum Sie gelegentlich den Psychopathen spielen sollten
 

Zusammenfassung

Wahnsinnig erfolgreich
Spielen Sie öfter mal verrückt - und damit Ihren Kontrahenten an die Wand. So schaffte es z. B. Nikita Chruschtschow der Weltöffentlichkeit vorzuflunkern, man habe es bei ihm, dem Sowjetführer, mit einem gemeingefährlichen Choleriker zu tun. Während einer UNO-Sitzung...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

H.-Georg Macioszek ist promovierter Soziologe und gilt als Deutschlands einziger „Ghost-Negotiator“: Er wird für schwierige Verhandlungen engagiert, bleibt dabei aber im Hintergrund.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien