Zusammenfassung von Der Marshmallow-Test

Willensstärke, Belohnungsaufschub und die Entwicklung der Persönlichkeit

Siedler, Mehr

Buch kaufen

Der Marshmallow-Test Buchzusammenfassung
Kraft unseres Verstandes können wir verändern, wer wir sind.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Wichtigkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

In den 1960er-Jahren stellte der Psychologe Walter Mischel vier- bis sechsjährige Kinder vor die Qual der Wahl: ein Marshmallow sofort aufessen – oder 20 Minuten warten, um dann zwei zu bekommen. Der Marshmallow-Test förderte zutage, wie Menschen auf Verlockungen reagieren, und wurde bald sehr berühmt. Quasi nebenbei und erst im Laufe der Zeit fand Mischel aber auch heraus, dass die Fähigkeit zum Belohnungsaufschub und zur Selbstkontrolle bereits im Kindesalter Schlüsse über Erfolg im späteren Leben zulässt. Nachdem andere berühmte Wissenschaftler wie Nobelpreisträger Daniel Kahneman oder Steven Pinker diesen Zusammenhang aufgegriffen haben, stellt Mischel seine Forschungen jetzt erstmals selbst einer breiten Öffentlichkeit vor. Er beschreibt die Hintergründe des Experiments und die zahlreichen Folgestudien, die sich daraus ergaben; erinnert sich an ehemalige Kollegen und Schüler und erzählt von seinen eigenen Kindern. getAbstract empfiehlt das Buch allen Psychologie-Interessierten, die in die Geschichte des Marshmallow-Tests eintauchen wollen, und allen Naschkatzen, die sich mit Selbstkontrolle schwertun.

Das lernen Sie

  • welche Erkenntnisse der Marshmallow-Test erbracht hat
  • wie beim Menschen die Fähigkeit zur Selbstkontrolle entsteht und funktioniert
  • wie diese auch im Erwachsenenalter noch formbar ist
 

Zusammenfassung

Der Marshmallow-Test
Walter Mischel, der mit seiner Familie aus Österreich in die USA geflohen war, entwickelte den Marshmallow-Test in den 1960er-Jahren an der Stanford University: Der Psychologe stellte Kinder im Vorschulalter vor die Wahl, ein begehrtes Objekt, zum Beispiel eben ein...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Walter Mischel lehrt als Professor für Persönlichkeitspsychologie an der Columbia University in New York. Mischel war als Kind mit seiner Familie vor den Nationalsozialisten aus Österreich nach New York geflohen. Er promovierte in klinischer Psychologie und war Professor in Harvard und Stanford, wo er 1968 erstmals das berühmte Marshmallow-Experiment durchführte.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Kindererziehung
    Beim Nachwuchs kann man nicht alles richtig machen – aber vieles.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien