Zusammenfassung von Die ICH-Aktie

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die ICH-Aktie Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Mit ihrem neuartigen, marktnahen Karrierekonzept bieten Ihnen Werner Lanthaler und Johanna Zugmann u. a. ein intelligentes Analyse- und Planungsinstrument, mit welchem Sie Ihren Marktwert bestimmen und gezielt steigern können: Der ICH-Index ist das Ergebnis einer zehnjährigen Untersuchung von 500 beispielhaften Karrierebiographien, deren Ergebnisse zu einer aussagekräftigen Formel verdichtet wurden. Das anspruchsvoll geschriebene Buch beinhaltet neben 50 Beispielen erfolgreicher ICH-Aktien einen durchdachten Fragebogenkomplex zur Selbstanalyse, Strategievorschläge zur Optimierung Ihres persönlichen Kurswertes sowie 19 Abbildungen, die Kernaussagen anschaulich verdeutlichen. Ferner werden Sie von den Autoren dazu eingeladen, weitere Tipps auf ihrer Homepage zu finden. getAbstract empfiehlt dieses innovative Buch all denen, die ihre Karriere innerhalb der „New Economy“ effizient gestalten und vorantreiben wollen. Es eignet sich besonders für Selbstständige und andere Entscheidungsträger, aber auch für Personalberater, die ihre Kandidaten nach zeitgemässen Kriterien auswählen möchten.

Das lernen Sie

  • wie Sie Ihren ICH-Aktienindex bestimmen,
  • welche fünf Typen von ICH-Aktien es gibt und
  • wie Sie mit einem persönlichen Businessplan den Wert Ihrer eigenen ICH-Aktie steigern.
 

Über die Autoren

Dr. Werner Lanthaler ist promovierter Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler (Wien) und Psychologe und erhielt einen Master of Public Administration (USA). Bevor er seine heutige Position als Marketing- und Kommunikationsleiter der österreichischen Industriellenvereinigung einnahm, war er Unternehmensberater bei McKinsey & Company International. Johanna Zugmann ist eine auf Human-Resources-Management und Success-Themen spezialisierte Journalistin. Ihre Laufbahn schlug sie 1980 bei dem Wirtschaftsmagazin Die Industrie ein. 1988 war sie Gründungsmitglied der österreichischen Tageszeitung Der Standard (Ressort Wirtschaft). 1990 wurde sie Leiterin des von ihr aufgebauten Ressorts Karrieren. 1999 ging die Autorin mit einer Karriere-Lounge online und startete im selben Jahr die Workshop-Reihe „Johanna Zugmanns Karriere-Lounge“.

 

Zusammenfassung

Die Zeiten der linearen Aufsteigerkarrieren sind vorbei. Der Erwerbstätige im neuen Jahrtausend wird im Durchschnitt seinen Beruf fünfmal wechseln. Die neue Wirtschaft ist dynamisch: Fusionen, Diversifikation und Globalisierung stellen an die Erwerbstätigen neue Herausforderungen. Diesem Wandel in der...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien