Zusammenfassung von Heilen mit der Kraft der Natur

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Heilen mit der Kraft der Natur Buchzusammenfassung

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Andreas Michalsen hat eine Mission. Und die spricht aus jedem Satz seines Buches. Er will der Naturheilkunde zu ihrem Recht verhelfen. Viel zu lange führte sie in der klassischen Medizin ein Schattendasein. Dabei können Naturheilkunde und Schulmedizin einander wunderbar ergänzen – vor allem bei chronischen Krankheiten. Wie das am besten gelingt, erläutert Michalsen anhand zahlreicher Beispiele aus seiner eigenen Arbeit mit Patienten sowie einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien. Dabei gibt er einen fundierten, gut verständlichen Überblick über Grundlagen und Methoden der Naturheilkunde sowie viele wertvolle – und einige umstrittene – Impulse für eine gesunde Lebensführung. Trotzdem diskreditiert er keineswegs die Errungenschaften der modernen Medizin, plädiert vielmehr für eine intensive Zusammenarbeit. Ein wegweisendes Buch für alle, die die Grenzen der Schulmedizin und der Gesundheitssysteme spüren, findet getAbstract.

Das lernen Sie

  • was die Grundlagen der Naturheilkunde sind,
  • welche Heilverfahren sie nutzt und
  • wie Sie selbst ein gesundes Leben führen.
 

Über den Autor

Andreas Michalsen ist Professor für klinische Naturheilkunde an der Charité in Berlin und leitet als Chefarzt die Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus in Berlin. Er forscht und publiziert insbesondere zur Mind-Body-Medizin, zu Ernährungsmedizin und Heilfasten, zu ausleitenden Verfahren und Ayurveda.

 

Zusammenfassung

Zuwendung und Ganzheitlichkeit

In der Schulmedizin hat die Naturheilkunde immer noch einen schlechten Ruf. Viele klassisch ausgebildeten Mediziner denken, dass Naturheilverfahren die wissenschaftliche Grundlage fehlt. Dies entspricht jedoch nicht der Realität. Allein in Deutschland gibt es einige Professuren für Naturheilkunde, in den USA werden naturheilkundliche Verfahren vom Staat gefördert. Die Schulmedizin ist hoch entwickelt und erreicht Erstaunliches, wenn es um Leben und Tod geht. In den chronischen Leiden des Alltags kann sie aber oft nicht zufriedenstellend weiterhelfen. Sie ist zu stark spezialisiert und fragmentiert. Hier kann die Naturheilkunde die Schulmedizin sinnvoll ergänzen, weil sie auf Ganzheitlichkeit setzt. Sie wendet sich dem einzelnen Patienten intensiv zu, berücksichtigt dessen Verfassung, Psyche und biografischen Hintergrund.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien