Zusammenfassung von Wenn die Liebe nicht mehr jung ist

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Wenn die Liebe nicht mehr jung ist Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung 

8 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Was hält manche Paare bis zum Tod zusammen? Warum scheitern andere Beziehungen nach vielen Jahrzehnten? Anhand einer umfangreichen Schweizer Langzeitstudie, aber auch unter Bezugnahme auf unzählige internationale Untersuchungen entsteht in diesem Buch ein hochinteressantes Bild von Liebe, Beziehung, Sex, Treue und Krisen jenseits der jungen Erwachsenenjahre. Die Erkenntnisse darüber, wie Menschen miteinander umgehen und was sie von Beziehungen erwarten, eröffnen einen tiefen Einblick in eine Gesellschaft im Umbruch – und fordern zur Reflexion über das eigene Beziehungsverhalten heraus. Neben erstaunlichen Fakten stehen Bereiche, in denen mehr Fragen als Antworten bleiben – was für die Seriosität der Untersuchung spricht. getAbstract empfiehlt dieses Buch allen, die das Geheimnis langjähriger Ehen oder Beziehungen ergründen möchten. 

Das lernen Sie

  • aus welchen Gründen langjährige Ehen geschieden werden,
  • wie unterschiedlich Menschen mit einer Trennung umgehen und
  • was glückliche und unglückliche Langzeitehen auszeichnet.
 

Über die Autorin

Pasqualina Perrig-Chiello ist Psychologieprofessorin an der Universität Bern mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie der Lebensspanne. Sie hat zahlreiche Forschungsprojekte zu Themen aus diesem Bereich geleitet. 

 

Zusammenfassung

Beziehungen im mittleren Lebensalter

Groß sind die Gefühle unter Frischverliebten, und ewig soll sie dauern, diese Liebe. Aber wie entwickeln sich Beziehungen jenseits der Anfangsjahre? Darüber ist wenig bekannt. Die Autorin startete 2012 ein umfangreiches Forschungsprojekt in der deutschsprachigen Schweiz. Zunächst wurden je 1000 Personen zwischen 40 und 89 Jahren befragt, die in erster Ehe verheiratet bzw. geschieden sind. 2014 und 2016 konnten jeweils mehr als 80 Prozent dieser Personen erneut befragt werden. Die Untersuchung lenkt den Fokus weg vom jungen Glück und hin zu langjährigen Beziehungen – sowohl zu solchen, die halten, als auch zu solchen, die nach langer Zeit scheitern.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien