Zusammenfassung von Kleine Risiken erhöhen Ihre Chancen, Glück zu haben

Suchen Sie das Video?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Kleine Risiken erhöhen Ihre Chancen, Glück zu haben Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Für Einsteiger
  • Umsetzbar
  • Praktische Beispiele

Rezension

Viele Menschen kennen das Gefühl, das Glück würde einen großen Bogen um sie machen. Dieser TED-Beitrag belehrt sie eines Besseren. Stanford-Professorin Tina Seelig beschreibt das Glück wie einen immerzu wehenden Wind. Wer es einfangen will, muss die Segel richtig setzen. Wie das vonstatten geht, erläutert sie in ihrem Beitrag. Dabei greift sie auf eigene Erfahrungen genauso zurück wie auf die Erfahrungen ihrer Studenten. Zwar erinnern diese Erkenntnisse fatal an „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“. Doch diese leeren Worte bekommen plötzlich Leben eingehaucht und motivieren so, die Initiative zu ergreifen. getAbstract empfiehlt diesen inspirierenden Beitrag jedem, der sein Glück nicht dem Zufall überlassen will.

Über die Rednerin

Tina Seelig ist Professorin für Management- und Ingenieurwissenschaften an der Stanford University. 

 

Zusammenfassung

Viele Menschen glauben, Glück würde sich zufällig einstellen wie ein Blitzschlag. Doch die Wahrheit sieht anders aus. Glück ist immer da. Stellen Sie es sich vor wie einen ständigen Wind. Um ihn einzufangen, sollten Sie Ihre Segel setzen und richtig ausrichten. Dafür sind drei Dinge nötig:

  • Gehen Sie kleine Risiken ein: Verlassen Sie Ihre Komfortzone und probieren Sie etwas Neues. Kinder machen das unaufhörlich und entwickeln sich so weiter. Erwachsene schauen nur noch selten über ihren Tellerrand hinaus. ...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Drei Wege, ein besserer Verbündeter am Arbeitsplatz zu werden
8
Geständnisse eines ehemaligen Mikro-Managers
7
Wie die besten Ideen sich im Unternehmen durchsetzen
9
Uneinigkeit produktiv nutzen und einen gemeinsamen Nenner finden
8
Um bessere Technik zu designen, müssen wir den Kontext verstehen
8
Was man in postfaktischen Zeiten noch glauben kann
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben