Zusammenfassung von Konfliktlösung

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Konfliktlösung Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

5

Qualitäten

  • Analytisch
  • Systematisch
  • Praktische Beispiele

Rezension

Stewart Levine, offenbar Anwalt wider Willen, bietet uns mit diesem Buch seine Rechtfertigung dafür, warum er so viel Zeit seines Lebens mit Konfliktvermeidung zugebracht hat. Ihm erscheint auch in geschäftlichen Belangen der Weg zum Gericht, all das Gezänk hin und her, durchaus entbehrlich. Levine spricht sich im Fall von Meinungsverschiedenheiten für die elegantere Lösung in Form von Schlichtung, Mediation und Zusammenarbeit aus. Sein Konfliktlösungsprogramm in sieben Schritten spart Zeit und Geld, wirkt reinigend auf so manches Ego und verlangt grösstmögliche Klarheit. Obwohl er jedes Kapitel mit einem Abschlussparagraphen oder einem einzigen Satz penibel zusammenfasst, erscheint Levine niemals kleinlich. In jedem Kapitel stellt er Beispiele aus seinem eigenen Leben und seiner beruflichen Erfahrung vor. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die ihre Geschäfte auf Vertrauen aufbauen wollen und auf der Suche nach einem anwaltsfreien Szenario sind.

Über den Autor

Stewart Levine ist Gründer von ResolutionWorks, einer Beratungsgesellschaft, die Workshops, Lehrgänge und Motivationsmaterial anbietet, um die bestehenden, untauglichen Methoden der Konfliktbeilegung zu verändern. Zu Levines ehemaligen und derzeitigen Klienten zählen berühmte Namen wie American Express, Caterpillar Corporation, Chevron, General Motors und Oracle. Levine ist von Beruf Anwalt und hat seinen Abschluss an der Maxwell School of Economics der Syracuse University gemacht.

 

Zusammenfassung

Werden Sie zum "Resolutionär"

Der Anwaltskandidat hat keinerlei juristische Praxis. Gleich am ersten Tag bekommt er einen ganzen Stapel Akten ausgehändigt. Er müht sich gar nicht erst damit ab, bestehende Rechtsnormen zu prüfen oder Präzedenzfälle hervorzukramen. Stattdessen ruft er jede Partei und deren Anwalt an und fordert sie auf, einen Vergleich auszuhandeln. Er erreicht auch gleich eine passable Lösung für seine Fälle. Also geht er zu seinem Chef und holt sich von ihm einen neuen Stapel Akten. Der Chef ist sprachlos über die Geschwindigkeit, mit der sein junger Schützling die Aufgabe bewältigt hat. "Sie haben mir doch gesagt, ich sollte diese Akten erledigen", wundert sich der angehende Rechtsanwalt. "Ich habe alle diese Konflikte gelöst." - "Nein, nein, so machen wir das hier nicht", antwortet darauf verblüfft der erfahrene Anwalt.

Wie Sie schon aus diesen wenigen Zeilen erkennen, gibt es viele gute Gründe, ein Resolutionär, ein revolutionärer Konfliktlöser zu werden. Doch zuallererst müssen Sie Ihre Einstellung zu Konflikten ändern. Entwickeln Sie eine neue Perspektive, um den emotionalen Fallstricken des Konflikts zu entgehen, den Kosten infolge unproduktiven...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Storytelling-Handbuch
7
Kompass für schwierige Führungssituationen
8
Konflikte lösen – Verhandeln unter Stress
8
Glücklich getrennt
8
Verhandeln
7
Die lautlose Eroberung
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben