Zusammenfassung von Krise als Chance – Arbeiten von zu Hause

Krise als Chance – Arbeiten von zu Hause Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Meinungsstark
  • Inspirierend

Rezension

Erst die Fünf-Stunden-Woche, dann Homeoffice – ein IT-Unternehmen hat binnen weniger Jahre tief greifende Veränderungen eingeführt. Alles ist möglich, wenn die Haltung und der Umgang miteinander stimmen, meint der Unternehmer. Die Arbeitswelt wird sich ohnehin in diese Richtung entwickeln. Erfahrungen in der Coronakrise haben vielen Beschäftigten gezeigt, dass Arbeit auch anders organisiert werden kann. 

Über den Podcast

Für den Podcast Wirtschaft in Zeiten von Corona – alles ist anders recherchiert die Redaktion von NDR Info die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. In dieser Folge sprechen die Journalisten Susanne Tappe und Arne Schulz mit dem Unternehmer Lasse Rheingans.

 

Zusammenfassung

In fünf Arbeitsstunden kann man ebenso viel schaffen wie in acht.

2017 führte Lasse Rheingans in seinem IT-Unternehmen den Fünf-Stunden-Arbeitstag bei vollem Gehalt ein. Als er sich mit dem Thema Arbeitszeit beschäftigte, stellte er fest, dass Acht-Stunden-Tage im Drei-Schicht-Betrieb vielleicht einmal sinnvoll waren, heute aber nicht mehr zeitgemäß sind.

Gemeinsam mit seinem Team analysierte er den Arbeitstag. Das Ergebnis: Beseitigt man die vielen Zeitfresser wie ständige Ablenkungen durch Mails und Social-Media-Aktivitäten, ineffektive Meetings und Pausen an der Kaffeemaschine, dann kann man in fünf Stunden konzentrierter Arbeit erledigen, wofür man sonst acht Stunden...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Globalisierung am Ende?
8
Virtuelles Recruiting in Pandemie-Zeiten – so geht’s
8
Wie lange können wir uns Corona noch leisten?
8
Wie wird die Welt nach Covid-19 aussehen?
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben