Zusammenfassung von Lean Enterprise

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Lean Enterprise Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Es gibt diese Filmszene in mehreren Variationen: Eine ältere Dame versucht umständlich, ihr Auto in eine freie Parkbucht zu manövrieren. Da schießt ein kleiner Flitzer herbei und schnappt ihr die noch freie Parkbucht vor der Nase weg. Eine junge dynamische Frau steigt aus und geht auch schon ihrer Wege. Wie soll man auf so viel Dreistigkeit reagieren? Die Antwort der Autoren lautet: Das nächste Mal selbst schnittig in die Parklücke fahren. Im übertragenen Sinn heißt das: Egal wie alt, wie groß oder wie bürokratisiert das eigene Unternehmen ist, wenn man es richtig anstellt, kann man trotzdem selbst der Erste sein. Detailreich erläutern die Autoren, wie etablierte Unternehmen selbst agile Newcomer abhängen können. Das Buch thematisiert damit die zentrale Frage der Überlebensfähigkeit etablierter Unternehmen in einer sich wandelnden Umwelt. Mit vielen Anregungen und Beispielen – und leider auch ärgerlich vielen Anglizismen – verdeutlicht es, wie Unternehmen ihre Innovationskraft steigern können, angelehnt an Lean-Management-Konzepte. Das Buch bietet jede Menge Inspiration, findet getAbstract und empfiehlt es Führungskräften und Entwicklungsteams von mittleren und großen Unternehmen.

Über die Autoren

Jez Humble startete seine Karriere bei einem Start-up und hat sich als Bestsellerautor für das Thema „Continuous Delivery“ einen Namen gemacht. Joanne Molesky arbeitet bei einem IT-Unternehmen und berät unter anderem zu Prozessoptimierung. Barry O’Reilly berät große Unternehmen zu agilen Methoden und Lean-Ansätzen und greift dabei auf eigene Erfahrungen in der Gründerszene zurück.

 

Zusammenfassung

Kein Widerspruch: Größe und Innovationskraft

Wie schaffen es mittlere und große Unternehmen, ebenso wendig und innovativ am Markt aufzutreten wie kleine agile Newcomer? Bekannt ist die Geschichte des Fotogiganten Kodak, der die Digitalisierung verpasste und Insolvenz anmelden musste. Auch Nokia merkte nicht, dass bei Mobiltelefonen die Party im Softwarebereich stattfand und nicht bei der Hardware. Unternehmen wie Amazon, Google und Netflix zeigen allerdings, dass sich Größe und Innovationskraft nicht ausschließen. Auch ein Standort im Silicon Valley ist keine Voraussetzung: Die britische Regierung beispielsweise ersetzte schnell, kostengünstig und erfolgreich Tausende von staatlichen Webseiten, die vorher in verschiedene Internetauftritte zersplittert waren, durch ein einziges zentrales Angebot. Was also ist das Erfolgsrezept großer innovativer Unternehmen und Organisationen?

Erfolgsfaktoren für Innovation

Um sich erfolgreich die Märkte von morgen zu erschließen, sind vier Voraussetzungen nötig:

  • Erarbeiten Sie sich die richtige Haltung bzw. Unternehmenskultur.
  • Wenden Sie geeignete Toolkits und Verfahren an.
  • Tarieren Sie aktuelles...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

The Startup Way
8
Das agile Unternehmen für Dummies
8
Auf dem Weg zur agilen Organisation
8
The Innovatorʼs Solution
9
Exponentielle Organisationen
8
Das Design Thinking Playbook
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    G. S. vor 3 Jahren
    ...blablabla...