Zusammenfassung von Aufstand der Verkäufer

Abhilfe für die notorische Unentschlossenheit potenzieller Kunden

Wiley-VCH, Mehr

Buch kaufen

Aufstand der Verkäufer Buchzusammenfassung
Achtung, König Kunde: Deine Untertanen mucken auf!

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

In vielen Verkaufsbüchern wird dazu aufgefordert, den Kunden als König zu behandeln. Da will Stephan Gebhardt-Seele nicht mitmachen, jedenfalls nicht, solange es um bloße Kaufinteressenten geht. Denn diese sind noch keine Kunden und müssen deshalb auch nicht als solche behandelt werden. Schon gar nicht, wenn sie das Verkaufsinteresse der Verkäufer ausnutzen, indem sie bloß Informationen sammeln wollen und sich durch Lügen dem Verkaufsprozess entziehen. Der Witz des Buches liegt darin, die Perspektive frech umzudrehen: Statt es immer den Kunden recht zu machen, wagt der Autor den „Aufstand der Verkäufer“. Ohne Scheu stellt er sich dem Unwillen der Kaufinteressenten entgegen und argumentiert aus der Verkäuferperspektive. getAbstract empfiehlt das Buch allen Vertriebsleitern und Verkäufern.

Das lernen Sie

  • warum und wie Kaufinteressenten es den Verkäufern so schwer machen
  • was Sie als Verkäufer dagegen tun können
 

Zusammenfassung

Interessenten lügen
Kunden sind die, die schon gekauft haben. Diejenigen aber, die Sie noch zum Erstkauf bringen müssen, sind die Interessenten – und um sie geht es hier. Viele Interessenten lügen. Warum? Sie möchten nicht in ein Verkaufsgespräch verwickelt werden. Sie sagen, etwa wenn...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Stephan Gebhardt-Seele arbeitet seit 1990 im Bereich Marketing, Werbung und Verkauf. Er betreibt eine PR-Agentur in München und ist auch Autor des Buches Vergessen Sie alles über Verkaufen.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien