Zusammenfassung von Die 24 grössten Sales-Killer

Räumen Sie auf mit hartnäckigen Verkaufsirrtümern und machen Sie Spitzenumsätze

verlag moderne industrie, Mehr

Buch kaufen

Die 24 grössten Sales-Killer Buchzusammenfassung
Sie glauben zu wissen, wie Verkaufen funktioniert? Passen Sie auf, dass die Sales-Killer Ihnen keinen Strich durch die Rechnung machen!

Bewertung

7 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

4 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Es gibt nicht wenige Verkäufer, die fest davon überzeugt sind, das Richtige zu tun, und dennoch nur magere Umsätze schreiben. Woran das liegt? Dick Canada meint: Vor allem daran, dass diese Verkäufer viele Dinge glauben, aber nicht wirklich wissen. Das ist das Problem: Halbwissen und falsche Annahmen sind das Schattenreich, aus dem die Sales-Killer kommen. Der Autor entlarvt in seinem Buch diese Irrtümer und Gefahren und stellt ihnen die wichtigsten Grundsätze gegenüber, nach denen erfolgreiche Verkäufer und Unternehmen agieren. Vieles allerdings wiederholt sich dabei (die Ausführungen zum Verkaufstraining beispielsweise) und v. a. zum Ende hin wird das Ganze deshalb ein wenig zäh, weil man immer wieder mit den gleichen Thesen konfrontiert wird. Trotzdem sind die Denkanstösse für Verkäufer interessant, werfen sie doch so einige überlieferte Glaubensgrundsätze über den Haufen. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Verkäufern und Verkaufsleitern, die nach Möglichkeiten suchen, künftig noch besser zu verkaufen.

Das lernen Sie

  • die sechs Grundsätze der Spitzenverkäufer
  • einige der gefährlichsten Verkaufs-Killer
 

Zusammenfassung

Der Kampf gegen die Sales-Killer
Kein Mensch kann alles wissen. Aber das, was Sie nicht wissen, ist im Verkauf gar nicht das Problem, sondern das Halbwissen, die Irrtümer und falschen Überzeugungen, die Ihre Arbeit leiten. Man ist fest davon überzeugt, das Richtige zu tun, und wundert ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Dick Canada, einst selbst Verkäufer bei Procter & Gamble und später Personalentwickler bei Xerox, arbeitet heute als Berater für Verkäufer, die ihre Effektivität und Produktivität verbessern wollen. Canada studierte Strategisches Marketing an der Tuck School of Business am Dartmouth College. Er ist geschäftsführender Direktor am Institute for Global Studies an der Indiana University und Gründer und Chairman von The Dartmouth Group Ltd., einem Unternehmen, das Verkaufsmodelle für komplexe Verkaufsprozesse entwickelt.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien