Zusammenfassung von Hooked

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Hooked Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Nir Eyal beschreibt kurzweilig und eingängig, wie man mit einem unwiderstehlichen Onlineprodukt à la Instagram oder Amazon Kunden angelt: Mit einer „Hakenstrategie“, bei der die Leute erst mal neugierig werden sollen, den Köder kennenlernen und sich schließlich richtig festbeißen. Eyals Buch ist praxisorientiert gestaltet: Am Schluss jeder Lektion folgt eine Aufforderung zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Stoff. Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit dem moralischen Aspekt des Kundenangelns. Der Autor stellt sich diesem Thema bemerkenswert offen, wenn auch sein frommer Wunsch, dass nur „gute“ Manipulation betrieben werde, wenig Überzeugungskraft hat. getAbstract empfiehlt das Buch allen Produktmanagern, speziell aus dem IT-Bereich – und allen, die sich über ihre eigene Manipulierbarkeit klar werden wollen.

Das lernen Sie

  • welche Eigenschaften ein Internetprodukt haben muss, um süchtig zu machen,
  • wie menschliche Verhaltensweisen dafür genutzt werden können und
  • wo die Grenze zur verwerflichen Manipulation liegt.
 

Über den Autor

Nir Eyal ist Fachjournalist und freier Berater an der Schnittstelle zwischen Psychologie, Technologie und Wirtschaft. Der Amerikaner hat selbst zwei Technologieunternehmen gegründet.

 

Zusammenfassung

Erst Gewohnheit, dann Sucht

Es gibt sie: Produkte, die so süchtig machen, dass die Kunden geradezu unter dem Zwang stehen, sich ununterbrochen mit ihnen zu beschäftigen. Ein besonders drastisches Beispiel sind Smartphones: Bereits 2011 dokumentierte eine US-Studie, dass Smartphone-Besitzer durchschnittlich 34-mal am Tag auf ihr Gerät schauen. Andere Quellen schätzen die Zahl weit höher ein. Das Smartphone verwirklicht also das, was sich jeder Produktmanager sehnlichst wünscht: seine Kunden am Haken zu haben wie der Angler den Fisch. Wie kann man sein eigenes Produkt nun ähnlich verführerisch gestalten, damit die Kunden „hooked“ sind und nicht mehr davon loskommen? Entscheidend ist, dass die Nutzung zu einer Gewohnheit wird. Je stärker, desto besser.

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    Calvin Hollywood vor 11 Monaten
    Toll auf den Punkt gebracht. Ich habe auch das Buch gelesen, ist wirklich klasse

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Verkaufspsychologie
    Was im Kopf des Kunden vorgeht, darauf kommt es an. Hier erfahren Sie, was das ist.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien