Zusammenfassung von Trojanisches Marketing

Mit unkonventioneller Werbung zum Markterfolg

Haufe, Mehr

Buch kaufen

Trojanisches Marketing Buchzusammenfassung
Heute basteln wir uns ein Holzpferd.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Muster die Antike heute noch liefern kann. Trojanisches Marketing – oder auch: Marketing der List – ist gemäß den Autoren dieses Buches der neueste Trend. Anhand der uralten Geschichte des Kampfes um Troja zeigen sie auf, wie das Marketing von heute die gesättigten Märkte aufbrechen kann. Das gelingt ihnen vor allem in den ersten Kapiteln des Buches sehr überzeugend. Doch ihr Ehrgeiz geht offenbar dahin, zu beweisen, dass alle Werbung und alles Marketing eigentlich trojanisch sind oder wenigstens sein müssten. Damit neigt sich der eigentlich spannende Ansatz plötzlich stark in Richtung Trivialität und heißt nichts anderes mehr als: Originalität ist Trumpf. Das aber ist schon immer ein Leitspruch der Werbung gewesen, egal unter welchem Banner sie segelte. Die Autoren subsumieren vor allem in der zweiten Hälfte des Buches beinahe jede irgendwie erfolgreiche Marketingaktivität unter ihr Label „trojanisch“. Das ist etwas zu viel des Guten. Trotzdem empfiehlt getAbstract das Buch jedem angehenden Marketing-Odysseus, der wissen will, wie listenreich in seinem Metier gearbeitet wird.

Das lernen Sie

  • wie Trojanisches Marketing funktioniert
  • wie Sie es für Produkteinführung und Imagebildung nutzen können
 

Zusammenfassung

Trojanisches Marketing
Was der Begriff „Trojanisches Marketing“ sagen soll, versteht fast jeder auf Anhieb. Merkwürdig, denn der Begriff ist eigentlich falsch. Erinnern wir uns: Es waren nicht die Trojaner, die gesiegt haben, sondern sie wurden besiegt. Richtig müsste es also „griechisches...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Roman Anlanger ist CRM-Manager und Wirtschaftstrainer und leitet den Studiengang Technisches Vertriebsmanagement an der Fachhochschule Wien. Wolfgang A. Engel ist diplomierter Wirtschaftswissenschaftler und arbeitet als Coach und selbstständiger Unternehmensberater.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Guerilla-Marketing
    Kundenfang mit der Kalaschnikow fällt nicht unter diese Taktik. Aber sie ist in jedem Fall schnell, originell und witzig.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien