Zusammenfassung von Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft

Ueberreuter, Mehr

Buch kaufen

Wer nicht lächeln kann, macht kein Geschäft Buchzusammenfassung
Lernen Sie, wie Sie Ihre Kunden dazu bringen, Ihnen so sehr zu vertrauen, dass sie immer wiederkommen – egal, was Sie ihnen verkaufen. Wirkliche Kundenbindung erreichen Sie mit Emotional Selling!

Bewertung

8 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Harry Holzheu gibt in seinem Buch einen Grundkurs in Emotional Selling – und macht deutlich, wieso in den Gefühlen die Zukunft der Verkaufstechniken liegt. Das Buch gibt nützliche Hinweise, wie nicht nur Verkäufer besser mit den eigenen und den Gefühlen ihrer Mitmenschen umgehen können. Holzheu beschreibt Techniken und Strategien, die leicht umzusetzen sind, und bedient sich dabei moderner Erkenntnisse aus Psychotherapie und Gehirnforschung. Das Buch behandelt die einzelnen Techniken im groben Überblick und ist daher v. a. als Einstieg in die Thematik geeignet. Leider ist die Überarbeitung der ersten Auflage an einigen Stellen etwas inkonsistent und durcheinander geraten. Dies ändert jedoch nichts daran, dass Holzheus Begeisterung für seine in der Praxis gewonnenen Erkenntnisse ansteckt. getAbstract empfiehlt das Buch allen Verkäufern und Managern, die festgestellt haben, dass Emotionen auch im Wirtschaftsleben eine grosse Rolle spielen.

Das lernen Sie

  • fünf Kriterien für emotionale Intelligenz
  • die Grundlagen des Emotional Selling
 

Zusammenfassung

Emotional Personal Selling
Auch im Zeitalter von E-Commerce und Call-Centern ist das Face-to-Face-Verkaufsgespräch durch nichts zu ersetzen. Verkauf ist grundsätzlich Kommunikation zwischen Verkäufer und Käufer. Verkaufserfolg und Lebensglück verlangen die Fähigkeit zur Kommunikation.<...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Harry Holzheu ist ein erfahrener Verkaufs- und Kommunikationstrainer, dessen Trainingsphilosophie den Aufbau langfristiger Kundenpartnerschaften auf der Basis gegenseitigen Vertrauens zur Grundlage hat. Er beriet Firmen wie ABB, Credit Suisse, Daimler Benz und IBM. Er ist Seminartrainer, Buchautor und Berater für Führungskommunikation.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien